Wie lang bleibt ihr nach Entbindung im KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ddchen 19.04.10 - 08:46 Uhr

Guten Morgen,

Die Frage bezieht sich natürlich nur auf den fall wenn bei der Geburt alles Ok ist und es auch dem Würmchen gut geht.

Wenn die Schwangerschaft gut ausgeht wird es mein 4. Kind.

Bei meiner Grossen war ich 8 Tage im Kh da sie Gelbsucht bekam.

Bei meinem kleinsten bin ich am Tag danach gegangen, was die Ärzte und Säuglingsschwestern nicht so toll fanden, auch wenn alles ok war...keine Ahnung ob die nichts zu tun hatten ;)

Auch wenn ich noch im ersten drittel bin, mache ich mir schon Gedanken ob ich mir diesmal die kompletten Tage im Kh an ruhe gönne oder ob ich wieder nur einen Tag bleibe.

Ich mag dieses beobachtet werden, ständig auf die Finger schauen seitens der Säuglingsschwestern nicht, ich bin gern allein oder im Umkreis der Familie zum kénnenlernen :)

Es gibt ja auch Hausgeburten, wo man nicht im Kh ist.

Lg
Andrea




Beitrag von mupfel-83 19.04.10 - 08:47 Uhr

Ich glaub ich brauch nach dieser SS mal 2-3 Tage Durchschnaufen;-)

Beitrag von 4kids. 19.04.10 - 08:50 Uhr

Erste Geb. 4 Tage

Zweite Beb. 3 Stunden

Dritte Geb. 2 Tage nach KS

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 08:51 Uhr

Wir hatten 3 Tage ein Familien Zimmer!

Beitrag von lipstickjungle 19.04.10 - 08:58 Uhr

ein Familienzimmer ???? Wie geil !!! Was ist das und wie viele dürfen da mit rein ??? Vater - Mutter - Kind ?? Oder auch Geschwisterkinder ???
Gibts das überall ?????

Beitrag von yamboolady 19.04.10 - 09:00 Uhr

bei uns im KH gibts auch fam zimmer, kostenlos sogar, jedoch dürfen geschwisterkinder nicht dort übernachten.
Aber mein mann ist eh nicht so für krankenhäuser

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 09:08 Uhr

Ein FamilienZimmer ist sozusagen ein Einzelzimmer was nur dir deinem Kind und deinem Mann gehört.

Allerdings muss man beachten das man es nie garantieren kann.
Wenn zb. soviele Frauen entbinden das der Zimmerplatz nicht langt muss der Mann natürlich raus und es wird halt mit belegt.

Wie das mit Geschwistern aussieht weiß ich nicht , da Jasmin unser erstes kind ist.

Diese Familien zimmer gibt es schon recht häufig , in einigen Krankenhäusern nehmen sie dafür aber Geld .

Unseres war umsonst und mein Mann wurde auch voll mit verpflegt.

Beitrag von babe2006 19.04.10 - 08:51 Uhr

Huhu,

hatte 2006 nen Not-KS, bin paar stunden danach aufgestanden und wollt nen Tag drauf heim... musste 3 Tage dort bleiben, meine kleine hatte Gelbsucht... und musste unters Licht...

bei Spontan Geburt werd ich versuchen gleich heim zugehn wenns möglich ist und alles Ok ist ;) ruh ich mich lieber daheim aus ;)

und wenn wieder KS... dann spätestens nach 3 tagen wieder heim...

wie gesagt ausser es kommt was dazwischen und es geht dann nicht...was wir ja alle nicht hoffen....


aber länger würd ich es dort glaub ich nicht aushalten...


lg

Beitrag von joyberlin 19.04.10 - 08:51 Uhr

Hallihallo :)

also ich denk, dass ich bis zur U2 schon drin bleiben möchte, dann bleibt mir dieser Stress beim Kinderarzt erspart.. mit son Neugeborenes zum Ki-Arzt find cih nicht so prickelnd.
Obwohl ich in ner Großstadt wohne - gibt es hier in der Nähe keinen Ki-Arzt der ein Extra Zimmer hat für die kleinen Mäuse zum ausziehen.. soll man aufn Zwischenflur dann irgendwie machen.. bei den anderen sitzt du 2h.. geht echt alles nicht :(

Beitrag von linagilmore80 19.04.10 - 08:52 Uhr

Ich liege auch nicht so gerne ewig lange im KH. Daher bin ich froh, dass die Empfehlung hier im KH nach einem KS bei 5 Tagen KH-Aufenthalt liegt. Aber am liebsten würde ich gehen, sobald die Milch eingeschossen ist (ist bei mir immer so am 3. Tage nach der Geburt).

LG,
Lina

Beitrag von nina0726 19.04.10 - 08:55 Uhr

hallo andrea!

ich bin bei moritz am 4ten tag nach hause gegangen und hab die paar tage im kh total genossen...werd es nun auch beim zweiten so machen...ist einfach viel entspannter...die besuche kann man auch schon zum teil dort "hinter sich bringen" ...bei uns (österreich) ist das auch gar nicht so üblich, ambulant zu entbinden und gleich wieder nach hause zu gehen. kenne persönlich niemanden, der das so gemacht hat.

lg nina mit moritz (*26.12.2008) & #ei (13te ssw)

Beitrag von bountimaus 19.04.10 - 08:58 Uhr

Huhu,

ich denke das ich am gleichen Tag je nach Uhrzeit wieder nach Hause gehen werde...

4 Stunden muss man ja noch zur Beobachtung drin bleiben. Deswegen werde ich es von der Tageszeit abhängig machen ;-)


Mit meinem Kinderarzt habe ich auch schon gesprochen.
Er wird zur U2 zu uns nach Hause kommen. Es gibt sehr viele Kinderärzte die das anbieten. In der Hinsicht mache ich mir da keine Sorgen ;-)

Ich/wir hoffe(n) das alles so sein wird wie ich/wir mir/uns das vorstelle(n),um schnellstmöglichst wieder bei meiner/unserer Tochter zu Hause sein kann/können.


Alles gute Dir #klee Sabrina

Beitrag von aylin1986 19.04.10 - 09:00 Uhr

Hi,
bei meiner 1. Maus war ich nur 1 Tag im KH...Die U hat mein Kinderarzt machen müssen...

Der ganze Besuch wurd emir zu viel und ich wollte einfach nur nach Hause. Das war dumm, denn ich hatte noch nicht mal Muttermilch bekommen. Deshalb war es dann zu Hause ganz schlimm...schreiendes Baby - keine Milch!

Diesesmal werde ich solange bleiben, bis die mich rausschmeissen! Ich werde es mir gut gehen lassen...Alles lockerer angehen!

LG 39./40.SSW

Beitrag von steffi-1985 19.04.10 - 09:28 Uhr

Hi.

Ich bin bei meiner Tochter ein paar Stunden nach der Entbindung wieder nach hause gegangen und hab das diesmal eigentlich wieder so vor (wenn alles in Ordnung ist). Meine Familie und auch Freunde können das gar net verstehen und meinen ich soll doch ein paar Tage im KH bleiben und mich ausruhen. Ich kann mich aber in einem KH nicht ausruhne oder entspannen. Ich fühl mich da irgendwie einfach net so wohl und man hat ja auch irgendwie nie wirklich ruhe. Ich möchte lieber nach hause und die ersten Tage mit meiner Familie geniessen.

Lg Steffi