Ich bin wieder allein.

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von eva411 19.04.10 - 08:55 Uhr

Guten Morgen,
nachdem ich die letzten 6 Wochen zwischen bangen und hoffen gependelt bin ist es nun raus. Ich bin nicht mehr schwanger. Ich bin unendlich traurig und es tut so weh. Ich wußte von Anfang an daß etwas komisch ist weil ich immer wieder Bauchschmerzen hatte. Trotzdem war ich schwanger mit allem was dazugehört Heißhunger, Gelüste, spannende Brüste, vorallem der positive SST und soviel Hoffnung.
Samstagnacht wurden die Schmerzen so schlimm, wie Wehen etwa über ne Stunde und am Sonntag kamen leichte Blutungen dazu. In der Klinik meinte die Krankenschwester dann der SST wäre nur noch ganz schwach positiv eigentlich negativ. Da brach schon etwas in mir zusammen. Dann die Gewissheit beim US, der Arzt zeigte auf einen Punkt und meinte das es da ist und Zugrunde geht. Es tut so weh. Nun sitz ich hier so allein und weiß nichts mit mir anzufangen.
Ich könnte jemandem zum reden anrufen aber ich schaffs nicht. Ich habe das Gefühl niemand wird mich verstehen, was ist schon 6te Woche. Bei meiner Tochter schlug da schon das Herz. Ich finde es so pervers nicht darüber sprechen zu können, aber ich will auch nicht daß es aus meinem Leben geklammert wird. Wahrscheinlich brauch ich Zeit. Trotzdem sitz ich jetzt halt hier Montag kurz vor 9 und kann nichts machen.
Danke fürs "zuhören".
Grüße Eva

Beitrag von dia111 19.04.10 - 09:02 Uhr

Laß dich mal #liebdrueck.
Zünde eine #kerze für dein Sternchen.

Es tut mir so Leid das du das durchmachen mußtest.

Und hier bist du nicht allein.Rede,wenn dir danach ist.Es ist ein Teil deines Lebens.
Egal wie weit du warst,du hast dein Kind verloren und das tut weh.
(ich selber habe 2mal mein Baby gehen lassen müssen,im Januar ´10 und März ´10 und ich weiß wie schwer es ist)

Ich habe eine ganz liebe Freundin gefunden,mit der ich immer über meine FG reden konnte bzw kann, sie selbst entbindet jetzt in 2Wo,am Anfang tat es verdammt weh,doch sie war für mich da und das tat so gut.

Nehme dir die Zeit die du brauchst,das bist du dir schon allein schuldig.

Aber wie gesagt,hier sind wir alle für dich da.

LG
Diana

Beitrag von eva411 19.04.10 - 09:37 Uhr

Hallo Diana,
Danke ganz lieb.
Dachtest Du auch Du bist die einzige auf dre Welt der es so geht?
Mein Kopf sagt mir schon was ich zutun hab und ich kann es auch rational sehen. Dennoch macht mir das Emotionale und die Hormone einen Strich durch diese Rechnung. Hoffe die Woche gut zu überstehen.
Danke Eva

Beitrag von dia111 19.04.10 - 18:50 Uhr

Oh ja,dachte ich auch.Ich bin die einzige.
Und dann taten mir die Sprüche ganz arg weh.
Du hast ja schon zwei,kannst froh sein.Wenigstens hast dann kein Behindertes Kind,kannst froh sein das es weg ist....

Es tat höllig weh.

Beitrag von nickycuz 19.04.10 - 09:11 Uhr

erstmal lieb drueck ich hatte auch eine fehlgeburt in der 7ten woche und hatte immer so bauchschmerzen und immer ein so komisches gefuehl dabei. also ich kann dich gut verstehen. du kannst nur selber lernen damit umzugehen. es ist fuer keien einfach versetz dich doch auch mal in die lage deines mannes der ist bestimmt auch voll traurig. als s mir passiert ist hab ich auch nicht an ihn gedacht aber ihr muesst jetzt zusammen halten und darueber reden den wenn man darueber redet wie es dem anderen geht und so dann kann man so eine sache immer besser verarbeiten. such dir irgendeine ablenkung es ist nicht gut wenn man zuhause rumsizt und immer darueber nachdenkt. du musst dir mut fassen und vielleicht ne freundin anrufen und in die stadt kaffe trinken gehen oder bummeln.
naja hoffe das ich dir irgendwie weiter helfen konnte.

ganz lg nicky

Beitrag von eva411 19.04.10 - 09:40 Uhr

Hallo Nicky,
herzlichen Dank. Schleich grad so ums Telefon rum und bin mir noch nicht sicher ob ich jemanden anruf. Vielleicht geh ich echt bummeln.
Danke Eva