Wie macht ihr das (Kotzerei)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4kids. 19.04.10 - 08:57 Uhr

Tagchen

Seid ein paar Tagen hab ich jetzt die Kotzerei Morgends, meißt ist es dann nach 3 Stunden vorbei.

Ich muss um 6 Uhr aufstehen Kinder fertig machen und zum Schulbus bringen, Die Haltestelle ist so 20 min zufuss entfernt.
In den 20 min muss ich aber mindestens 3 mal Spucken, sehr peinlich unterwegs zwischen die Autos zu kotzen#aerger
Durch den Wald müssen wir auch da ist es ja egal, aber auf der Strasse oder an der Haltestelle ist es schon doof.#augen

Wie macht ihr das? Gibt es da vielleicht Tabletten gegen?

In den Anderen SS war mir nicht mal schlecht, aber dieses mal ist es echt zum Ausrasten.

LG

Beitrag von mupfel-83 19.04.10 - 09:00 Uhr

Immer ne Kleinigkeit im Bett essen (Kekse/ Obst)
ansonsten hatte ich vomex und nausema, wobei du die bei mir auch in die Nase hättest stecken können! Ham nix gebracht!

Ach ja vel Säure hat mir komischer Weise geholfen (Mandarinen und Orangen und so)
und Gurken waren super

Beitrag von sternbiene 19.04.10 - 09:01 Uhr

Frage mal deine FA nach etwas homöopatischen. Hatte ich auch, weiß nur nicht mehr wie die Globuli hießen...

Odre was auch geht ist Vomex, aber bitte nur nach Rücksprache!!

Beitrag von sadohm1008 19.04.10 - 09:04 Uhr

Ich muss jetzt nicht brechen, aber habe seit wochen mit der Übelkeit zu kämpfen.
Mein FA hat mir auch Nausema gegeben. Die nehme ich jetzt seit Freitag aber bisher haben die noch nicht wirklich geholfen.

Sonst hab ich gelesen Ingwer soll helfen. Aber bisher hab ich das noch nicht probiert. Ich hoffe ja immer noch, dass es von alleine jetzt bald mal aufhört.

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 09:04 Uhr

Ich habe mir abends immer eine Kanne mit Tee fertig gemacht und mit ein paar Keksen ( zb. die Tuk Kekse) ans Bett gestellt und direkt nach dem Wachwerden das zu mir genommen bevor ich mich aufgesetzt hatte.

KLappte gut

Beitrag von punkt3 19.04.10 - 09:10 Uhr

Tüten mitnehmen....

Was anderes hat bei mir auch nciht geholfen, was raus wollte, ließ sich nicht halten :-(

Beitrag von jessie27 19.04.10 - 09:10 Uhr

Mir hat Nux Vomica geholfen. Das sind Globulis und die darfst Du nehmen. Alle halbe Stunde 3 Stück bis zur Besserung. Danach 3 x am Tag 3 Stück.

Guten Besserung!

Beitrag von trinity1974 19.04.10 - 10:00 Uhr

Hallo,

ich musste zwar GSD nicht spucken aber mir war 24 Stunden am Tag furchtbar schlecht und ich hatte immer ein Würgegefühl.
Geholfen haben mir Nux Vomica-Globulis und Sea-Bänder- die bekommt man in der Apotheke. Sehen aus wie Schweißbänder für die Handgelenke und haben jeweils eine Kleine Kugel eingearbeitet die an der Innenseite des Handelenks einen Akkupressurpunkt stimulieren der gegen Übelkeit wirkt. Zum Testen ob es für Dich geeigntet ist könntest Du mit Hilfe von z.B. einer Erbse o.ä. und einem Tuch ausprobieren. Der Punkt liegt jeweils 3 Finger breit unter der obersten "Falte" innen an deinem Handgelenk genau zwischen den beiden Sehnen (hoffe daß ich´s richtig erklärt habe-kann man sich aber aich noch mal ergoogeln).
Bei mir hat es wirklich Wunder gewirkt und einen Versuch ist es allemal Wert :-)

Wünsch Dir gute Besserung und eine schöne Kugelzeit!
LG