Kaffee in der Frühss??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julius2009 19.04.10 - 09:15 Uhr

Guten morgen,

ich bin am Anfang der SS und trinke so gerne Kaffee. Jetzt habe ich schon so ein schlechtes Gewissen deswegen.
Schadet er meinem Baby???
Wie macht ihr das ???
Danke für Eure Antworten
Einen schönen Tag. LG

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 09:15 Uhr

Ich hab mind. 1 Liter Kaffee pro tag getrunken^^
Ohne Kaffee morgens kam ich garnicht in die Gänge

Beitrag von mupfel-83 19.04.10 - 09:16 Uhr

Kaffee? Ging nix ohne meinen goßen doppelten am Morgen...

Beitrag von yamboolady 19.04.10 - 09:17 Uhr

guten morgen
Na ich hab NICHT auf meinen morgendlichen kaffee verzichtet. habe so im durchschnitt 2 tassen am tag getrunken.
Morgends, die muss einfach sein, und dann zum Kaffe nachmittags.
Jetzt trinke ich morgends so meine 2 tassen, ab nachmittags nicht mehr, weil ich finde das mein bauchzwerg dann wacher ist wie sonst #schein
Bin aber auch schon 38 woche :-)

Beitrag von stocki1982 19.04.10 - 09:17 Uhr

Hi,

hab dazu meine FÄ gefragt, sie meinte, dass 2 Tassen pro Tag
bedenkenlos sind, koffeinfreier so viel man möchte!

LG

Beitrag von canadia.und.baby. 19.04.10 - 09:18 Uhr

Koffeinfrei......da kannste auch gleich wasser trinken!

Bei mir gabs nur richtigen

Beitrag von lipstickjungle 19.04.10 - 09:18 Uhr

.... ich bin auf koffeinfreien umgestiegen und jetzt bin ich den gaaaaaaanzen Tag müüüüüüüde :-(
aber ich habe gelesen, dass bei zu viel Kaffeekonsum das Baby im schlimmsten Fall zu früh kommen kann oder zu klein werden kann.....

Beitrag von mamemaki 19.04.10 - 09:20 Uhr

ja, aber nur wenn man überdosiert! ich glaube die meinungen gehen da auseinander aber man spricht davon, dass 2-4 tassen pro tag! ok sind.

ich mache mir wegen 1 tasse pro tag keinen stress!

Beitrag von lipstickjungle 19.04.10 - 09:22 Uhr

ja, denke auch dass das völlig ok ist....

Beitrag von linagilmore80 19.04.10 - 09:24 Uhr

Ich gönne mir morgens eine Tasse Kaffee und manchmal noch am Nachmittag eine. Das ist noch nicht schädlich.
Da ich Biokaffee mit "Schonröstung" trinke, schlägt er mir auch nicht auf den Magen.

LG,
Lina

Beitrag von furby84 19.04.10 - 09:36 Uhr

Also mein FA hat gesagt so ein Kaffee am morgen als Start in den Tag schadet nicht da der Kreislauf in der SS ja auch etwas schlecht ist... ich allerdings kann gut für mein Baby drauf verzichten mich lockt da eher so ne schöne kalte Cola aber auch diese verkneif ich mir... denke ist besser für mich und fürs Baby...

LG Pia