Von normaler PRE auf HA umsteigen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von energizer 19.04.10 - 09:20 Uhr

Ich frage mich gerade, ob es möglich ist, noch auf HA Milch umzusteigen, wenn man schon PRE gegeben hat? Oder bringt das dann gar nichts mehr? #kratz

Habe meine Maus 5 Monate voll gestillt, seit 1 Woche bekommt sie täglich 1 Fläschchen PRE, weil ich langsam abstillen möchte. Für Brei ist es m.E. noch zu früh, da sie noch kein Interesse zeigt.
Hatte keine HA genommen, weil sie die anfangs nicht mochte und ich mir gedacht habe, dass es nicht unbedingt notwendig ist, weil mein Mann gar keine Allergien und ich "nur" eine Penicillin-Allergie habe. Und meine Mutter hat mich 6 Monate voll gestillt. Die Allergie habe ich mit 14 bekommen und deshalb glaube ich nicht, dass man das mit HA Milch vorbeugen kann.

Aber jetzt wo sie die Flasche nimmt, frage ich mich trotzdem, ob ich theoretisch wieder HA füttern könnte?

LG energizer

Beitrag von kathrincat 19.04.10 - 09:24 Uhr

könnten könntest du schon, aber es bringt nichts mehr, wenn due schon normale pre gegeben hast. und da ja nicht wirklich ein nutzen von ha nachgewiessen ist. vorbeugen kannst du auch nicht wirklich, entweder den kind bekommt allergien oder nicht,

Beitrag von carmen1980 19.04.10 - 09:28 Uhr

Guten Morgen!
Meine Hebi meinte, wenn man einmal mit Pre oder 1 er angefangen hat und dann auf HA umstellt, würde nichts mehr bringen. Wenn soll man gleich am Anfang oder wenn man nicht mehr stillen will HA geben. Wollte nämlich vor 3 Monaten auch von Pre auf HA umstellen.
Kann Dir nur das sagen was meine Hebi mir gesagt hat.
Wünsche Dir noch einen schönen Tag.

LG Carmen mit Leonard (fast 8 Monate)

Beitrag von blumella 19.04.10 - 11:51 Uhr

Wenn nicht eine erhebliche Allergiegefahr besteht, wird heute sogar von HA für Säuglinge abgeraten, weil man dadurch unter Umständen sogar noch die Allergieneigung fördert.
Also einfach weiter Pre und dann demnächst langsam mit Beikost starten, wenn das Interesse von Babys Seite aus da ist.