zwiebelsaft für baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jenny.b2006 19.04.10 - 09:24 Uhr

Hab mal ne Frage rein Interessehalber.
Meine Mama hat früher wenn ich etwas erkältet war immer Zwiebelsaft gemacht(Zwiebeln in Würfel geschnitten mit etwas Zucker in ein Glas gegeben und der Saft der dann entstand hab ich bekommen)Klingt vielleicht eklig schmeckt aber nicht schlecht.
Nun meine Frage kann man sowas auch schon einem 5 Monate jungem Baby geben?
Weiß das zufällig jemand.
Meine Maus kränkelt irgendwie ein wenig.Sie hatte heute morgen eine verstopfte Nase ist jetzt zum Glück wieder besser und ab und zu hustet sie ein bisschen.Nicht doll aber vielleicht kann ich ihr ja mit irgendeinem Hausmittelchen helfen.Sie ist auch etwas schlapp.
Danke schonmal für eure antworten
LG Jenny

Beitrag von picaza 19.04.10 - 10:05 Uhr

Hi Jenny,

einem so kleinen Baby würde ich wohl keinen Zwiebelsaft geben.
Bei Erkältung kann ich Dir zur Einreibung eucabal empfehlen:
http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Eucabal-Balsam+S.html

LG p

Beitrag von jenny.b2006 19.04.10 - 10:17 Uhr

danke erstmal für deine antwort.
bin nur auf die idee gekommen weil ich jetzt schon so oft gelesen habe das man zwiebeln kleinschneiden soll und sie neben das bettchen stellen soll.die ätherischen öle sollen wohl auch helfen.
okay ist auch was anderes ob sie es einatmet oder direkt zu sich nimmt.
wenns schlimmer wird werd ich auf jedenfall die salbe probieren
lg jenny

Beitrag von picaza 19.04.10 - 10:31 Uhr

Das ist schon alles richtig mit dem Zwiebelsaft. Ich habe den auch schon meiner Kleinen gegeben und er hat auch gut gegen den Husten geholfen.
Da war sie allerdings schon ein Jahr alt.
Neben das Bett stellen kannst Du das sicher. Kann ja nicht schaden. Riecht natürlich schon ganz schön extrem, aber wenns hilft. ;-)

Das eucabal hilft jedenfalls auch super!

LG

Beitrag von jenny.b2006 19.04.10 - 12:32 Uhr

Hab die Salbe gleich in der Apo bestellt.hoffe das sie wirklich so gut ist wie du sagst.
hab das mit den zwiebeln versucht naja wie du schon sagtest es riehct wiederlich und mir liefen ständig die tränen muss ich meiner maus glaub ich nicht antun.naja wir werden sehen
Lg Jenny

Beitrag von barfrau 19.04.10 - 13:35 Uhr

Zwiebelsaft ist ein tolles Hausmittel, aber in diesem Alter absolut ungeeignet.

Alternative:
Majoranbutter (Apotheke) und Thymiansalbe
gegen Husten und verstopfte Nase

Alternative Nasentrofen:
Muttermilch in jedes Nasenloch,
Zweitbeste Lösung:
Salzwasserlösung (Rhinomer) aus der Apotheke
http://www.shop-apotheke.com/arzneimittel/baby___familie/haushalt/2t0ks43zdzf-rhinomer_babysanft_meerwasser_einzeldosis_pipetten_6haww6gqviy_pd.htm

Beitrag von jenny.b2006 19.04.10 - 14:05 Uhr

danke für die tips.mumi hab ich leider nicht mehr
hol nachher erstmal ne salbe zum einreiben und wenn das nicht hilft dann morgen die salzwasserlösung oder die butter.
kann man das vieeleicht selber machen oder sind da bestimmte zusätze in der butter?
lg jenny