Am 29. (wiedermal) FA-Termin

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 19.04.10 - 09:43 Uhr

Hi meine Lieben,

am 29. habe ich mal wieder einen FA-Termin, da
ich die Pille Ende Januar abgesetzt habe und danach nur die Abbruchblutung und 1 mal die Mens kam.

Vor zwei Wochen war ich bereits beim Arzt und der hat mich weder untersucht sonst irgendetwas.

Mein UL schmerzt manchmal sehr stark und habe auch das GEfühl, dass die Mens kommt - lässt sich aber nicht blicken.

Jetzt die Frage:
Kann ich darauf bestehen, dass die Ärztin mich untersucht durch US, nen Bluttest macht wg. Hormonstatus und Pipiprobe wg Blasenentzündung?

Ich meine, wenn ich doch Schmerzen habe, kann sie mich nicht auch mit dem "Argument" wegschicken, dass wenn es eine Zyste sei, sie von alleine größer werde und es dann schmerzt oder sie von alleine weggeht.

Ach und noch eine Frage: Ich trinke seit heute mal wieder Frauenmanteltee, der hilft ja die GSH aufzubauen, heißt das auch, dass er vll auch hilft, dass sich etwas aufbaut, was dann bluten kann?

Ich will doch nichts weiter außer meiner Mens #schmoll

Liebste Grüße, eure Hibbel-Martha