schon angst, dass er wieder müde wird:-(

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von bae 19.04.10 - 09:54 Uhr

mein süßer ist fast 9 wochen und wenn er geschlafen hat ein sonnenschein. nur bis er shcläft...:-( 1h gebrüll--egal wo.im arm schläft er gar nciht..da steigert er sich nur noch mehr rein. im kiwa geht..allerdings habe ich noch nen 3 jährigen da kann man auch nicht immer schnell mal raus. verzweifel echt. tragetuch geht auch nitch..feder wiege ab und an. hiiiilfe:-( wie mac ht ihr das. wann gehen eure minis immer shclafen.

Beitrag von melli1509 19.04.10 - 10:13 Uhr

Hallo,

hast du schonmal ausprobiert ihn hinzulegen, bevor er müde wird? Hat bei uns super geholfen. Wenn Annalena bereits schon die ersten Anzeichen machte müde zu werden, wars meist zu spät. Da hatten wir dann auch ne Stunde gebrüll.

LG und starke Nerven

Melli mit schlafender Annalena#verliebt

Beitrag von bae 19.04.10 - 10:21 Uhr

versuche ich immer..meist so nach 1h wachzeit. das problem ist, dass wenn er mal schläft...dann auch super unruhig. er ist dann oft schnell wieder wcah und eben motzig weil er noch müde ist.

Beitrag von melli1509 19.04.10 - 10:28 Uhr

Ja das Problem hatten wir auch. Legst du ihn denn in ein abgedunkeltes Zimmer? Annalena habe ich am Anfang immer im Laufstall im Wohnzimmer schlafen lassen. Nachdem ich sie in ihr Zimmer zum schlafen gebracht hab, den Rollo runter gemacht habe hat sie ruhiger und länger geschlafen.

Jetzt schläft sie aber nur noch 2-3 mal eine 1/2 Std. und ist dann meist für 3-4 Std. wach. Sie ist aber jetzt 5 1/2 Monate.

Ich hoffe du findest eine gute Lösung, so das ihr beide zufrieden seid damit.

LG Melli mit Annalena (4.11.09)

Beitrag von bae 19.04.10 - 10:41 Uhr

er schläft im wohnzimmer in der federwiege(haben wir erst seit 3 tagen) und hat ein tuch übers gesicht bzw. über ein auge.

Beitrag von ann-mary 19.04.10 - 10:51 Uhr

Willst du deinen Kleinen ersticken ? Ein Tuch über das Gesicht, schlimmer gehts nicht. :-(

Wahrscheinlich hat er sich an der Wiege noch nicht gewöhnt und schläft deswegen so unruhig. Warum legst du ihn nicht einfach in sein Bettchen und läßt ihn einfach mal in Ruhe, wenn er, wie du schreibst, sich auf dem Arm auch nicht in den Schlaf schuckeln läßt.

Gib ihm ein Nucki, falls er einen hat, eine Spieluhr an, fertig. Die Rollade - falls vorhanden - würde ich auch nicht bis unten hin machen, da er sonst Tag und Nacht nachher nicht unterscheiden kann.



Beitrag von bae 19.04.10 - 10:52 Uhr

man..ein dünnes tuch..so ne windel ist das.

Beitrag von ann-mary 19.04.10 - 10:54 Uhr

Ob dünn oder dick, ich finde das jetzt keine tolle Lösung ihn so in den Schlaf zu bekommen.

Beitrag von melli1509 19.04.10 - 10:57 Uhr

Unsere Maus hat auch immer so geschlafen, aber nur am Tag. Die dünne Mullwindel immer über den Augen. Nase hatten wir immer frei gehalten.

Finde das jetzt nicht so dramatisch. #kratz

Beitrag von sara09 19.04.10 - 11:02 Uhr

das mach ich tagsüber auch, dann gehen die neugierigen augen ganz schnell zu. halte immer die nase frei und pass auf. aber bei so einem dünnen tuch kann echt nicht so schnell was passieren.

Beitrag von bae 19.04.10 - 11:11 Uhr

ist auch so. ich leg ihm das tuch ja nicht übers gesicht....sondern nur so seitlich. nase ist immer frei. aber er guckt sonst ständig rum und fängt dann an zu schreien. so ne art schmusetuch;-)