Wahrscheinlichkeit des richtigen Testergebnisses?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mienchen2408 19.04.10 - 10:03 Uhr

Hallo.

Also... laut meines Eisprungkalenders hatte ich ab dem 1.4. meine fruchtbaren Tage hatte.
Dadurch ich NOCH eine Fernbeziehung mit meinem Freund führe (was sich in 2 Monaten ändert) und wir uns lang nich gesehen hatte, kam er am 1.4 zu besuch.
Bis zum 11.4 war er bei mir. Und wir hatten Jeden Tag sex. Und manchmal auch öfters.
Nun meinen Freunde das die wahrscheinlichkeit ja doch sehr groß ist.
Am Samstag habe ich dann ein Test gemacht. Leider Negativ :(
Aber nach dem ich hier einige Themen gelesen habe, bin ich mir nicht sicher ob dieses ergebniss stimmen könnte? ..
Heute hab ich meine Tage leicht, mit "bräunlicher" schmierblutung bekommen..
Ist dadurch die Schwangerschaft so gut wie unwahrscheinlich ?? :-(:-(
Tut mir Leid das ich das alles noch nicht so "fachlich" ausdrücken kann..

Ich hoffe ihr könnt mir so ein bisschen helfen..
Liebe Grüße Marie

Beitrag von sweetstarlet 19.04.10 - 10:07 Uhr

ich würd sagen mens is da bzw kommt noch richtig u du bist nich ss. und ES-kalnder is meist unsicher