klamotten verkaufen - nur ärger...!

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von kathy04 19.04.10 - 10:15 Uhr

hallo!

wollte ich etwas bei ebay verkaufen. okay. ich schicke die ware (eine wippe) los und die käuferin ändert währenddessen ihre lieferadresse. wippe kommt zurück. nun will die käuferin, dass die die wippe nochmal losschicke auf meine kosten...! die wippe ist für 9 euro weggegangen. versand war 7 euro. wenn ICH den versand jetzt nochmal bezahle, hätte ich die wippe auch verschenken können. auch versand teilen sehe ich nicht ein.

war ich samstag auf einem flohmarkt. geschleppt und geackert, arrangiert. und was nehme ich in 3 stunden ein? 21 euro! DAS hat sich ja gelohnt...! gab parallel 11 flohmärkte in der umgebung, kein wunder also.

weiß nicht mehr, wie ich mein zeug loswerden soll....kann auch nicht 10 volle umzugskisten fotografieren. sind soviele nette sachen dabei, auch marke.

puuuuuh......!

grummelige grüße von kathy

Beitrag von meihexle0815 19.04.10 - 10:23 Uhr

Kann Deinen Ärger ein bißchen verstehen, ist aber leider im Moment normal.

Kannst die Sachen nur bei ebay/hood einstellen und hoffen das was weggeht oder eben für nen Appel & Ei anbieten.

Ist leider so.

Tut mir leid, bei mir läuft es im Moment auch total schleppend und das wo ich für meine Bauch-Maus kaufen könnte ohne Ende.

VG

Beitrag von melaniemorg77 19.04.10 - 10:23 Uhr

Hallo ich würde der Käuferin sagen wenn sie die Adresse ändert ist es nicht deine Schuld und sie muss für die extra Kosten aufkommen.
Ansonste beite ihr an das du einfach das Geld von dem Artikel rücküberweist wnen sie es nicht nimmt.
LG Melanie

Beitrag von coki01 19.04.10 - 10:31 Uhr

richtig es sei denn sie hat dir in einer mail geschrieben das du es dan die und die adresse versenden sollst!!! dann wäre das pech!!!!..

das hate ich auch mal und meine verkäuferin war soo nett das sie es mir auf ihre kosten zugestellt hat....aber da war ebay schuld di ehatten das nicht umgestellt obwohl ich es geändert hatte

Beitrag von kaltesherz0907 19.04.10 - 10:33 Uhr

mit dem Flohmarkt versteh ich nicht so ganz. Ich nehm immer einiges ein. Was hast du denn verkauft? Normal lohnt sich das schon. sonst eben Paketpreise hier oder bei ebay.

Denk nicht du würdest wer weiß was bekommen für Kindekrlamotten,..ich bin immer froh sie sind halbwegs gut weggekommen.-----

Beitrag von loonis 19.04.10 - 12:45 Uhr




Ich verkaufe größere Sachen (wie Wippe,Hochstühle,KiWa,Buggys etc.) gern über kijiji.de u.
markt.de ...oft an Selbstabholer ...
erspart man sich jede Menge Stress u. Ärger

Wenn die Anziehsachen noch sehr gut erhalten sind ,dann verkaufe sie doch nach Größen paketeweise (nach Jahreszeit) bei Ebay ...

Ich verkaufe auch viel über and. Foren ...man muss sich
halt d.Arbeit machen u. fotografieren,aber ich finde ,es lohnt sich wirkl.

Kann Deinen Ärger weg. der Wippe sehr gut nachvollziehen ....

LG Kerstin