Stückchen im Brei = Würgreiz

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zarina-sophie2008 19.04.10 - 10:45 Uhr

Hallo an alle,

Wollte mal fragen wie ihr eure Mäuse an Stückchen im Brei gewöhnt habt?
Meiner (6 Monate) kann zwar schon ein paar kleine Stückchen Banane schlucken ohne zu würgen.
Der Rest allerdings geht ohne Würgreiz gar nicht. Geht das von alleine weg oder muss man das Trainiren in dem man immer mal wieder kleine Stückchen im Brei anbietet?? Oder ist jetzt noch nicht die Zeit dafür?

Lg

Beitrag von perserkater 19.04.10 - 10:54 Uhr

Hallo

Tja so ist das halt mit dem Brei. Einer der Gründe warum ich so was nie füttern würde.

Biete deinem Baby viel Fingerfood an. Damit es lernt, wie Nahrung sich eigentlich wirklich im Mund anfühlt und wie es diese zerkauen und schlucken muss.

LG

Beitrag von schwilis1 19.04.10 - 11:05 Uhr

elias 5 3/4 bekommt auch nur fingerfood und es funktioniert fantastisch. bananen liebt er abgöttisch und auch die dinkelstange ist nicht zu verachten. ja gestern hat er kurz gewürgt und das bröckelchen dinkelstange kam wieder hoch aber absolut nicht dramatisch. :)
er kommt damit super klar :) nur papa kann die sauerei nicht sehen (er bekommt seit 2 wochen fingerfood)