Ich war noch nie so dringend der Meinung....

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von kaffetante 19.04.10 - 11:01 Uhr

...dass alle Castingshows, am besten gleich alle privaten Sender abgeschafft werden sollen.

Ich habe mich da ja immer schwer zurück gehalten und solche Sendungen zur reinen Unterhaltung angeschaut, und mich über jeden "publikumsmanipulierenden" Satz köstlich amüsiert.

Aber nach DSDS muss ich eindeutig sagen, dass die nun zu weit gehen. Wie kann man junge Menschen zur eniedrigen, missbrauchen und entwürdigen? Das kann doch keiner vorher unterschreiben, das kann doch in keinem Vertrag drinstehen. Sagt mir lebe ich so hinter dem Mond. Ob ihr es glaubt oder nicht, ich hätte am Samstag diesen "Asi" Menowin am liebsten in den Arm genommen und getröstet, ich hätte heulen können. Jetzt noch. Der wäre in den letzten Wochen bestimmt manches Mal lieber im Knast gewesen.

Das ist doch keine Unterhaltung mehr, geschweigedenn jugendfrei....Wo soll das hinführen, wenn RTL es noch steigern will, damit das ganze "Dummvolk" inkl. mir unterhalten wird? Und ich dummes Huhn erhöhe auch noch die Einschaltquoten. Naja, aber Einsicht ist ja der erste Weg zur Besserung. #klatsch

Ich hoffe Castingshows werden damnächst verboten.

Sorry, fürs sinnlose Posten, aber hier ist ja so gut wie alles sinnlos ;-).

Beitrag von schnubbi83 19.04.10 - 11:33 Uhr

Na man muss doch von den wahren Problemen im Leben ablenken:-D

Beitrag von glueckskleechen 19.04.10 - 11:40 Uhr

klar ist diese Show mediengeil aufgezogen. es geht ja um Quoten und nicht um "den Traum der jungen Leute" Sänger/in zu werden!

Die Beiträge, die sich in den Foren hier seit Wochen häufen, sind echt schräg...genau DIESE Menschen sind es meiner Meinung nach, die sich lächerlich machen, wenn sie wie bockige Kleinkinder ihren Favoriten verteidigen #klatsch

Aber mal ehrlich: Wenn den Kandidaten der Medienrummel und das ganze Drum herum zuviel ist, sind sie eh in der falschen Branche....

Und nochwas...ja, Menowinchen hätte mir auch fast leid getan am Samstag, sah er doch soooo fertig und traurig aus...
Ob er auch solches Mitleid mit denen hatte, die er verprügelt hat??

Beitrag von kaffetante 19.04.10 - 11:47 Uhr

Nein, da hast Du schon recht....aber ich denke schon, dass Menschen sich "ändern" können - keine Frage, ich bin kein Fan von seinen Taten, die jedoch niemand kennt, auch wenn es in diversen "Fachzeitschriften" ausführlich behandelt wurde. Ehrlich, ich habs auch nicht gelesen und kenne mich nicht aus.

Aber was allein von Seiten des Sendern abgezogen wurde, war unter aller Würde.

Und eines muss man dem Menowin lassen: seine Frustrationstoleranz ist gewaltig gestiegen. Ich wäre mit so einem Aggressionspotenzial garantiert ausgeflippt.

Beitrag von jul07 19.04.10 - 11:48 Uhr

kann dir da nur zustimmen.

Beitrag von robingoodfellow 19.04.10 - 12:06 Uhr

DSDS hab ich mir nicht angesehen, aber ich finde noch menschenverachtender ist Germanys next Topmodel.

Ich frage mich wie Eltern ihre minderjährigen Töchter bei so einer Vorführshow mitmachen lassen.

Ich frage mich was diese Klum sich erlaubt und auf jungen Mädchen und Frauen so rumhackt.

Verboten gehört es.

Desgleichen habe ich mich schon öfters bei Popstars gefragt was dieser D! sich eigentlich einbildet und warum er die Leute so fertigmachen muss. Damit sie später in der Band kuschen und genau tun was er sagt?


Schrecklich.

Beitrag von stellamarie99 19.04.10 - 14:27 Uhr

Ganz deiner Meinung!#pro

Extrem niveaulos und Menschenverachtend!

LG

Beitrag von selaphia 19.04.10 - 21:24 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro

Ganz Deiner Meinung!!!

Beitrag von silviemami 19.04.10 - 13:06 Uhr

Hallo zusammen!!!

Es ist schon komisch!!! Alle schimpfen über Castingshows usw, aber alle gucken es!
Warum sind sie denn so erfolgreich???
Ich denke, die jungen Leute, die da mitmachen, sollten sich halt die Verträge ordentlich durchlesen und wenn sie nicht in Ordnung sind, nicht unterschreiben!
Es zwingt sie doch keiner, da mitzumachen!!!

LG, Silvie

Beitrag von tschika1973 19.04.10 - 13:22 Uhr

mich hat es ja diesmal auch erwischt ;-)

aber das war definitiv das 1. und gleichzeitig letzte Mal *heb die hand zum schwur*

Beitrag von stubi 19.04.10 - 14:31 Uhr

Ich schaue keine Castingshows, aber ich lese urbia und ab und an bei meinen Eltern die Bild (Asche auf mein Haupt)

Die Frage stellt sich mir allerdings auch, wie man so lesen kann, wird das pro DSDS-Sendung ja anständig gesteigert, was das Vorleben der Kanditaten angeht. Da fragt man sich ja wirklich, was kommt bei der nächsten DSDS-Show? Kann man das überhaupt noch steigern, kommt die nächste Sendung direkt aus dem Knast? Gibt es noch Kanditaten mit schlimmeren Vorgeschichten als diesen Menowin? Ist der nächste angehende "Superstar" dann ein Serienkiller? Oder wird die nächste Show einfach nur stinklangweilig, weil alle Kanditaten "normal" sind?