bin grad deprimiert, wie geht es Euch? vorsicht lang

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jada81 19.04.10 - 11:04 Uhr

Hallo Mädels,

ich hatte am We Geburtstag, eigentlich ein schöner Anlass. Mir erging es leider gar nicht gut, ich war mit meinen Freundinnen unterwegs und die haben soooo viel über ihre ach so tollen Kinder geredet.
Das war wirklich schmerzhaft, ich freue mich wirklich für die.... jedoch möchte ich doch auch mal in den Genuss von einem #schrei kommen, bis auf eine Freundin und paar wenige gute Bekannte sind schon alle Mama.

Zu hause bin ich richtig traurig geworden und hatte einen Heulkrampf und konnte mich gar nicht mehr beruhigen, habe panische Angst bekommen, dass es nie klappt. Mit meinem Mann wollte ich hierüber reden, jedoch ist er nicht auf mich eingegangen, das hat mich noch mehr verletzt.
Das war einer meiner traurigsten Geburtstage....

Ich reiche jetzt heute meinen Antrag bei der Versicherung ein und hoffe mal das es wieder besser wird.

Mir ist bewusst, dass es hier Mädels gibt die schon einiges mehr hinter sich haben und stark bleiben, aber mir ist das irgendwie zuviel. Mich haben schon ganz üble Gedanken geplagt, für mich ergibt ein Leben ohne Kinder einfach keinen Sinn.....
Vor kurzem hatten wir auch noch einen Todesfall in der Familie.

Sorry fürs viele #bla aber wenn ihr mich nicht versteht wer dann???

Lg und allen noch einen schönen Tag

Jada

PS: Was mich sehr erfreut hat die letzten Tage, dass es soviele geschafft haben #freu, dennoch hatte ich meinen persönlichen Tiefpunkt :-(

Beitrag von sushihase 19.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo Jada,

ich fühle mit dir... mir geht es eigentlich ähnlich.
Wir sind jetzt auch schon Jahrelang am rumbasteln, aber es funktioniert einfach nicht.
Ein sehr großer Teil meiner Freundinnen ist momentan auch schwanger oder hat bereits ein Kind. Und jeder erzählt wie toll das ist und man sitzt daneben und könnte eigentlich gleich losheulen, weil es einfach nicht geht.
Mein Freund sieht das leider auch noch recht entspannt, allerdings hab ich mit ihm noch nie so direkt drüber geredet. Ich denke aber, er würde auch nicht so auf mich eingehen... deswegen bin ich hier.

Das mit dem Stark sein geb ich langsam auf... das geht irgendwann nicht mehr. Ich versuche mir echt grad auszumalen, was ich in meinen Leben mache, wenn ich keine Kinder bekommen kann...

Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es bei dir bald klappt.

Ganz liebe Grüße
Susi
#liebdrueck

Beitrag von jada81 19.04.10 - 12:02 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort, ich dachte schon keiner antwortet mir heute.

Ja, ich wünsche uns auch allen, dass es bald klappt mit dem SS werden.

Genau, mein Mann sieht es auch entspannter als ich, aber ich denke das ist evtl. nur Tarnung.

Heute geht es mir etwas besser, aber ich könnte mich in eine Ecke verkriechen und mir die Decke über den Kopf ziehen und dort bleiben.

Lg und dir noch eine angenehme Woche

Jada

Beitrag von babsi0280 19.04.10 - 12:26 Uhr

hallo Ihr 2 !
Ich glaube wir haben uns gefunden:-D auch mein mann und ich versuchen es schon mehrere Jahre :-(, und nun ist er dieses jahr mal zum urulogen gegangen ! Aber davor konnte ich ihn nie wirklich darauf ansprechen , er ist immer ausgewichen ! Ich war immer ganz alleine mit mir und meiner trauer #schmoll
mittlerweile ist meine psyche schon so angekrazt das ich manchmal nur noch heulen könnte ( einmal bin ich sogar von der arbeit geflüchtet #schein)
Was ich zb nicht mehr hören kann " setzt euch nicht unter druck" , " denkt doch mal nicht daran " oder " fahrt mal in urlaub" #bla#klatsch etc. aber wem erzähle ich das ?

vor allem ist es ganz schlimm , wenn in der familie , und im freundeskreis bei allen alles " gut" geht , nur bei einem selbst nicht ! Und sobald man mal eine " dicke" frau sieht , geht der " kopfkrieg" wieder los #schmoll!

Nun sind wir nach den jahren endlichmal im kiwu zentrum gelandet , und hatten unser erstes gespräch hinter uns , nun folgen noch hoffnung , ängste , nervosität !!

bin mal gespannt was alles so passiert

Lg Babsi