was will er denn nun???

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von michi0512 19.04.10 - 11:11 Uhr

hallo,

ich muss mal ausholen. ich bin getrennt - seit ostern. 2 kinder. ich ziehe am 1.5. 300km weit weg. wir haben alle unsere probleme in den letzten wochen wirklich "aufarbeiten" können, verstehen uns endlich.... es wäre PERFEKT... wenn er mich lieben würde.

nun sagte er letzte woche: ich habe heute das erste mal wieder an DICH gedacht als ich weg war. am nächsten tag sagte er: ja es ist noch gefühl da aber ich möchte es nicht hochziwngen.

wir haben momentan sogar guten sex :-P kam auch viel zu kurz und wir haben echt erkannt wo unsere probleme lagen und verstehen einander endlich.

aber ich werde gehen. ER hat bewerbungen geschrieben - für den fall dass er nach kommt. ER besteht darauf dass ich gewisse erinnerungsstücke mitnehme. ER sagt er habe angst vorm 1.5.

ich habe ihm volle unterstützung angeboten FALLS er nach kommen möchte, FALLS er uns vermisst.

ich liebe ihn - keine frage. aber er weiß eben nicht ob es DIE liebe ist die er für mich empfindet.

wenn ich weg bin werden wir 4 wochen funkstille halten und dann kommt er die kinder besuchen.....


wie seht ihr die äußerungen von ihm? haben wir als familie eine chance? ich bin so verwirrt, wollte mit ihm abschließen.... aber die liebe liebe....

gestern hatten wir seit monaten endlich mal wieder nen tag als familie...

Beitrag von michi0512 19.04.10 - 11:17 Uhr

ps: er sagt er hat angst davor das alles so wird wie es war, mit dem streit etc.

ich hingegen bin mir sicher das alles besser wird... gerade jetzt wo ich ihn verstehen kann und MEINE fehler (oh gott waren es viele) eingesehen habe.

seit etwa 2 wochen nehme ich die rücksicht die er im grunde irgendwie verdient habe und es geht mir gut dabei!!!... ich verbiege mich also keineswegs....

Beitrag von petra1982 20.04.10 - 12:19 Uhr

Nehmt euch beide die Auszeit und schaut ob es Gewohnheit ist oder ob ihr euch wirklich vermisst....Hoff das es wieder wird und das es dann auch besser wird

Beitrag von xbienchenx 23.04.10 - 11:20 Uhr

Wenn man jemanden so richtig liebt das weiß man das! Er zweifelt und sucht meiner Meinung nach, nach irgend einem Strohhalm an den er sich klammern kann, damit er denkt das es doch Liebe ist.
Ich denke nicht das er dich richtig liebt.

An deiner Stelle würde ich erst mal Pause machen, kein Sex! Und sage ihm mal das es vorbei ist, das es kein Zurück gibt....denn wenn er dich wirklich lieben sollte, dann merkt er es. Aber so wie es zur Zeit bei euch läuft wird er das nie rausfinden. Er hat dich ja immer noch!