frcuhthöhle 7mm , aber noch kein punkt zu sehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von uli_loos 19.04.10 - 11:25 Uhr

hi, habe am 25.3. #ei ES gehabt und am 11.4. positiv getestet. am 16.4. haben wir noch einen test gemacht, um zu sehen, ob es immer noch so ist und ob der hcg gestiegen ist. war auch so.
heut hatte ich einen termin bei meiner FÄ und sie hat nur eine frchthöhle von 7mm gesehen. es war noch nix weiter zu erkennen.
obwohl ich ja eigentlich schon mit mehr gerechnet hatte.
weiß jemadn, wie groß die fruchthöhle normal ist, bei 5+4 ? laut größe hat sie nur was von 4+ ausgerechnet.
mache mir etwas sorgen, daß es wieder nicht geklappt hat.

danke für eure hilfe
uli

Beitrag von sternchen3012 19.04.10 - 11:29 Uhr

hi,mach dich bloß nicht verrückt....vielleicht bist du etwas später ss geworden.meine fa hat mich auch zeitlich zurückgestuft obwohl ich mir sicher war das es anders sein müsste....egal!du bist SCHWANGER!freu dich einfach!das nähste mal ist bestimmt schon mehr zu sehen!!!

Beitrag von sana78 19.04.10 - 11:31 Uhr

Hi Uli,

das ist alles normal... bei mir konnte man auch erst in der 7.ssw was sehen vom krümel !
Beim nächsten Termin wirst auch du dein Baby schon sehen können !
Mach dich nicht verrückt !

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit !


Lg Sandra mit #babyboy Julian 39.ssw (ET-13)

Beitrag von coco1902 19.04.10 - 11:31 Uhr

Hallo Uli,
mach dir keine Gedanken, wenn eine Fruchthöhle zu sehen ist, dann bist du auch schwanger.

Mehr kann der Arzt auch in dem frühen Stadium nicht sagen.

Ich hab auch am 11.4. positiv getestet und war eben beim Arzt, bei mir sieht man auch nur eine Fruchthöhle bisher.

erst bei 6+4 oder 7+0 kann man in den meisten Fällen das Herzchen blubbern sehen. Hab Geduld :-D

Alles Gute Euch...

Beitrag von uli_loos 19.04.10 - 11:33 Uhr

dabke, beruhigt mich etwas .... aber nur etwas:-p

Beitrag von froschkoenig25 19.04.10 - 11:35 Uhr

Ich hätte wegen solcher Spekulationen beinahe mein Baby abtreiben lassen, nur weil irgendwelche Ärzte keine Geduld mit meinem Baby hatten. Sie dachten auch es wäre ein Windei, echt toll hatt#aerger und da war ich 5+5. Als ich dann noch ne zweite Meinung haben wollte und in ein anderes KH bin, wollte die eine Abtreibung nicht machen und wieder einen Tag später habe ich das Herzchen schlagen gesehen, dass war dann bei 6+1. Also keine Panik auf der Titanik, ich hab die gleiche schei... hinter mir

Beitrag von ddchen 19.04.10 - 11:38 Uhr

Ich hatte am 15.3 ca meinen Es.

Am 30.3. habe ich Positiv getestet, und am 06.4 konnte man nur eine 2 mm Fruchthöle sehen.

Genau eine Woche später am 13. eine gut gewachsene fruchthöle und einen Dottersack.

Auch ich wurde um eine Woche zurückgestuft, und war am 13. laut arzt 5+5.

Ich habe diesen Freitag noch einen Termin und hoffe diesmal mehr sehen zu können.

Also bei dir ist sicher alles im Grünen bereich.

LG

Beitrag von opoku 19.04.10 - 11:41 Uhr

hallo mach dir keine sorgen, da es noch recht früh bei dir ist,konnte die ärztin nur die fruchthöle sehen warte mal 1 od 2 wochen ab dann siehst du bestimmt dein krümmel

Beitrag von blumella 19.04.10 - 11:43 Uhr

Gerade am Anfang sind die Messungen sowas von ungenau, da zeigt das Ultraschallgerät schnell mal ein paar Tage mehr oder weniger an.

Und dann kommt es ja auch noch drauf an, wie alt das Gerät ist, wie genau der Arzt misst und wo in der Gebärmutter sich der Embryo eingenistet hat.

Also nicht verrückt machen, immer an das Gute glauben und beim nächsten Termin sieht bestimmt schon alles wieder ganz anders aus.