HILFE!!!! Bluterguss in GM wer hat erfahrungen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabibi 19.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo, war heute beim fa ,der hat meine ss bestätigt!!!
AAABBER ich hab einen bluterguss in der gebärmutter die etws sorgen macht#schock#zitter
Er meinte in 10 tagen schaut er nach ob er grösser geworden ist oder die fruchthöle!!!
Wer hatte das auch????
Bitte antwort hab etwas angst das ich eine fg bekomme
danke

Beitrag von simsi21 19.04.10 - 11:36 Uhr

Hallo!

Denk positiv! Das muss nicht zwangsläufig heißen das was passiert!
Ich hatte in meiner letzten SS auch einen Bluterguss in der 9. SSW. Hatte Blutungen fast wie die Mens. Ich bin zum FA in dem festen Glauben das mein Baby nicht mehr da ist! Aber auf dem US alles super, Herzchen hat geschlagen und es ging alles gut!

Ich drück dir fest die Daumen das es bei dir auch so läuft, Blutergüsse gibt es ziemlich oft..

lg simsi

Beitrag von mausimaus18 19.04.10 - 11:42 Uhr

mein bluterguss ist 1,5 jahre alt.
ich hatte damals in der 7 ssw einen bluterguss und musste zwei tage stationär da bleiben...
ich habe magnesium bekommen und folio.
nach 2 tagen hat sich soweit alles geregelt.

die ss verlief unauffällig.

die hämatome kommen, wenn die mens nochmal einsetzen will, aber der krümel schneller war ^^

mach dir keinen kopf, kauf die magnesium und eisen und dann klappt das.
nimmst du folio? ist ratsam!

alles gute

liebe grüße
nadine mit louis (fast 18 monate) und #ei 5 ssw. inside

Beitrag von rote-hexe 19.04.10 - 11:53 Uhr

Hi du,
ich hatte in der 17.SSW einen Bluterguss an der Plazenta.Ich musste 8 Tage still liegen,habe intravenös Magnesium bekommen und dann war er wieder weg...viele haben das und wissen es gar nicht.Mein Gyn meinte,man solle sich ruhig verhalten und auf Magnesium achten,weil machen kann man eh nix...Mach dir keine Sorgen,der verschwindet schon wieder von ganz allein...

Beitrag von desquattrepattes 19.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo,

ich hatte in der 6. Woche auch ein Hämatom in der Gebärmutter und sogar Blutungen!

4 Wochen Sofaruhe und Utrogest haben geholfen, dass es zum Glück wieder wegegangen ist. Zwischenzeitlich mußte ich noch ein Antibiotika nehmen....

Drücke Dir die Daumen, dass es wieder weg geht!!!

Liebe Grüße
Annett 13+4

Beitrag von elke92 19.04.10 - 12:13 Uhr

Hi
bleibe ruhig.

Ich hatte das auch in der 10. SSW. Strenge Bettruhe, Utrogest (3x2) und Magnesium (2x1) haben geholfen.
Bei mir ging der Bluterguss sogar ohne Blutung weg.

Schonung und pos. Denken ist das Beste was du machen kannst. Das wird schon.

LG Elke mit ü-Ei ET-12 u. 2 #stern im #herzlich

Beitrag von sabibi 19.04.10 - 12:17 Uhr

Vielen dank!!!
Ich denke auch ich mach weiter wie bisher bissl schonen halt!!!!
In 10 tagen hab ich den nächsten termin mal abwarten.
Ach ja blutung hab ich keine