hab soviel milch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von malibu1981 19.04.10 - 11:38 Uhr

hallo,
meine kleine ist nun 7 monate jung und bisher immer noch vollgestillt. ich wollt gern mit beikost anfangen ABER ich hab soviel milch (meine brust tut richtig weh) soll ich trotzdem anfangen obwohl die brust so voll ist?
danke für antworten

Beitrag von melle_20 19.04.10 - 11:46 Uhr

hey..
also ich kann dir nur sagen wie es eine bekannte gemacht hat.

sie hat auch voll gesteillt bis die kleine 8 monate war.
dann hat sie trotz voller brust angefangen mit bei kost.
sie meinte auch das es ganzs chön weh gemacht hat da die brust ja nicht leer wurde...nach ca 14 tagen beikost, und smiot ja weniger stillen hat sich die milch "zurückgebildet" also ich will damit sagen dass sich die milch den verbrauch angepasst hat.

die kleine ist nun 1 jahr alt und bekommt wenn sie will noch 1x tgl die brust, aber wirklich nur wenn sie will.

frag doch mal bei deiner Hebi nach was du machen kannst wenn sie zu voll ist....
ich hatte das in der zeit wo ich milch hatte auch 2 mal und ich bin dann her und hab sie einfach abgepumpt und in dne kühlschrank dann gestellt....

wenn du ja weniger stillst stellt sich die milch auch neu ein.

lg melle

Beitrag von diepinky 19.04.10 - 12:21 Uhr

die milch einfach ausstreichen. wenn die brust so voll ist - und am besten noch bevor es richtig weh tut, die brust überm waschbecken oder noch besser unter der warmen dusche ausstreichen. da bekommst du die überflüssige milch raus und so regelt sich dann auch die milchmenge runter. abpumpen solltest du nicht, denn das fördert die milchbildung. damit bekommst du keine ruhe rein.

das hat mir meine hebi so erklärt und ich muss sagen, es hat super funktioniert... und jetzt beim kleinen auch wieder als er am anfang noch nicht so viel geschafft hat wie die milchbar geliefert hat;-)

Beitrag von julchen2109 19.04.10 - 13:21 Uhr

Klar, kannst du anfangen! Die Milchmenge reguliert sich von selbst zurück! Dauet so ca. ne Woche dann passt sie sich Milch wieder an!