hat mein Mann eine Affäre? Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fragmich 19.04.10 - 11:50 Uhr

Hallo!

In letzter Zeit frage ich mich ob es sein könnte dass mein Mann eine Affäre hat oder zumindest Sex mit einer anderen Frau hat.

Und zwar ist er seit Monaten total abweisend zu mir. Er spricht kaum noch mit mir, wirkt immer irgendwie abwesend, nimmt mich nicht mehr in den Arm etc. Zudem läuft im Bett überhaupt nix mehr. Seit die Kinder da sind, ist es natürlich weniger geworden. Aber unser letzter Sex war Ende letzten Jahres (!). Und das war auch nur ne kurze Nummer ohne viel Gefühl.

Gut, wir haben im Moment auch ziemliche Probleme, kommen miteinander nicht mehr so gut aus. Aber wir versuchen das Beste draus zu machen wegen der Kinder.

Nun ist es auch so, dass mir vor ein paar Monaten beim staubputzen seine Schachtel, wo er Kondome aufbewahrt runtergefallen ist. Ich hab die Dinger aufgesammelt und es waren 5 oder 6 Stück. Vor ca 2 oder 3 Wochen waren noch 2 drin (bin ja auch ein neugieriger Mensch ;-) ) und gerade eben beim staubwischen hab ich noch mal rein geschaut und es war keines mehr drin....

Aber Männer werden sich wohl kaum ein Gummi überziehen wenn sie es sich selber machen, oder???!!!

Was würdet ihr darüber denken?

LG

Beitrag von -stemi- 19.04.10 - 11:59 Uhr

In deiner Situation wäre für mich die Beweislage erdrückend.

Wenn die Kondome weg sind, hat er sie benutzt.
Und zwar offensichtlich nicht mit dir.

Tut mir leid für dich!

Beitrag von happy-mama01 19.04.10 - 13:39 Uhr

Ohje du arme...

schließe mich Stemi an...

Ich würd ihn direkt darauf ansprechen...

Nur so weisst du vielleicht was sache ist...

Alles gute für Dich

Beitrag von medina26 19.04.10 - 12:06 Uhr

WOW! Da würden bei mir auf jeden Fall die Alarmglocken läuten. Noch dazu kommt das euer letzter Sex vor ca. 3 1/2 Monaten war? #schock
Wenn der Grund dafür Fremdgehen ist, ist es echt ein, sorry Arschloch! Den würde ich im hohen Bogen rauswerfen!

Ich wünsche dir alles gute und hoffe (auch wenn es sich nicht danach anhört) das sich alles noch zum guten wendet #klee

Beitrag von lissi83 19.04.10 - 13:49 Uhr

Hallo du!

Das klingt irgendwie schon nicht so gut...! Ich würde mir da wohl auch Gedanken machen wenn die Gummis weg sind! Dazu kommt eben, dass es bei euch nicht mehr gut läuft! Ja, da macht man sich Gedanken! Wobei es viell. doch sein könnte, dass er sie benutzt wenn er es sich selbst macht#kratz Vielleicht weil er angst hat, dass was daneben geht und du es siehst oder so? Vielleicht wäre es ihm unangenehm??!

Ich glaube, du kommst nicht drum rum, der Sache auf den Grund zu gehen! Du machst dir doch sicher sowieso jetzt ohne Ende Gedanken wie wo was weshalb wann......#bla

Ist er denn in letzter Zeit öfter mal weg? Kommt er später von der Arbeit, hast du das Gefühl er erfindet Ausreden, wenn er später kommt oder öfter weg will...solche Fragen musst du dir stellen! Dann musst du überlegen, was du tust! Ihn direkt drauf ansprechen, wäre wohl die ehrlichste Art von dir, aber man kann dann ja nicht erwarten auch e ehrliche Antwort zu bekommen!

Wenn du ihm hinterherfährst, dann bekommst du wohl eher was raus! Spionieren finde ich zwar nicht so toll...aber sollte er dir tatsächlich fremdgehen, dann hast du auch ein recht drauf zu erfahren was los ist und wenns die Situation erfordert, dann musst du eben spionieren!

Wünsche dir alles Gute! lg

Beitrag von meineMeinung:) 19.04.10 - 14:15 Uhr

Hallo!

Also ich finde auch das es fragwürdig klingt.

Also wenn die Dinger weniger geworden sind, wird er sie auch genutzt haben, würde ich meinen. LEIDER #liebdrueck!

Nun kann man sich 2 Fragen stellen, hat er sie für sich alleine benutzt, ich meine abends heimlich irgendwo oder so, vermeidet ja Sauerei oder Beweisspuren ;-) oder aber er hat sie bei jemand anders verwendet.

Du schreibst du hast Kinder also kommt die Spionagenummer wohl eher schlecht in Betracht, zumal dies ja immer doof ist.

Ich glaube ich würde abends die Kinder ins Bett bringen. Ihn um ein Gespräch bitten und ihn einfach konfrontieren. Ihm sagen was du genau vermutest und sage ihm, dass er das ruhig zugeben kann, weil du es lieber wissen willst als hinterrücks betrogen zu werden. Du siehst doch dann wie er reagiert. Entweder flippt er aus und wütet rum, dann ist es wichtig dass du ruhig bleibst und ihm erklärst warum du so denkst; keine Gefühle, fehlender Sex usw.. Entweder bekommst du dann eine Antwort oder nicht. Dann glaube ich kannst du ihm bloß ein Ultimatum stellen, entweder er erklärt sich und nicht nur deshalb, sondern auch warum sonst nichts mehr läuft oder du bist weg. Sollte er ganz geschockt sein und nach dem Muster ticken; "ach Schatz wie kannst du nur so denken, ich habe das dem und dem geschenkt oder ich weiß nicht wo die hin sind", tja dann kannst du ihm entweder glauben oder nicht oder ihm nachspionieren.

Unterm Strich finde ich alles schwierig, denn wie soll da Vertrauen sein? Vielleicht solltet ihr euch so oder so vorübergehend trennen und eine Auszeit nehmen. Entweder findet ihr dann wieder zusammen und beginnt einen Neuanfang, wo vorher alle Sachen auf den Tisch kommen oder ihr erkennt, dass es nicht mehr passt.
Wegen der Kinder würde ich auf keinen Fall zusammenbleiben, denn die leiden am Ende unter einer schlechten Beziehung!

Alles Gute!

Beitrag von binnurich 19.04.10 - 14:41 Uhr

wenn der Mann welche von den Kondomen nimmt, die er zu Hause lagert und die seine Frau zählen kann, dann will er entweder, dass die zählt oder er ist unfähig eine Affäre zu haben

Bis auf dir Kondome würde ich sagen: vielleicht hat er Probleme oder Zweifel mit eurer Beziehung - was sagt er denn dazu

Beitrag von fragmich 19.04.10 - 15:11 Uhr

das alles fing am Anfang der 2. Schwangerschaft an. Da hat er mir immer gesagt dass er nicht damit gerechnet hätte, dass es so schnell klappt mit nem 2. Baby (1. ÜZ, aber geplant) und dass schwangere Frauen so nervig sind... :-[

Von da an hat er mich sexuell und gefühlsmäßig total ignoriert, was mir sehr weh getan hat und irgendwie einen Bruch in die Beziehung gebracht hat, der nur sehr sehr schwer zu kitten ist.

Er sagt dass ihm sein Verhalten während der 2. SS leid tut, aber dass ich mich ihm auch nicht wieder annähere, womit er ja recht hat. Aber ich bemühe mich. Nur fällt es mir eben schwer

Beitrag von meineMeinung:) 20.04.10 - 13:07 Uhr

Tja das nutzt ja nun alles nichts, wie es denn zum Sexverlust und Frust kam.

Du denkst jetzt, dass er fremdgeht, in meinen Augen berechtigterweise.

Ich schätze um Klarheit zu bekommen, wirst du ihn wohl oder übel damit konfrontieren müssen.

Beitrag von durcheinander80 19.04.10 - 15:11 Uhr

Puh, das ist schon schwierig, lass dich erstmal #liebdrueck

Also, ich kann mich den Vorrednern nur anschließen: rede mit ihm, anders wird es wohl nix.

Je nachdem wie er darauf reagiert weißt du es dann...
Bleib möglichst ruhig, erklär ihm wie du auf so einen Gedanken kommst, frag ihn, wie er eure Beziehung sieht (vor allem, wenn es momentan nicht so gut läuft)

Das Hinterherspionieren wäre für mich nur die allerletzte Möglichkeit, falls er alles abstreitet und du kein gutes Gefühl hast.

Ich drück dir die Daumen und wünsch dir alles Gute!

Beitrag von martina3007 20.04.10 - 20:42 Uhr

Meiner benutzte schon bei der SB mal Gummi. Wahrscheinlich um die Spuren besser zu "verwischen".