Wie an den Familientisch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bina-lady 19.04.10 - 11:52 Uhr

#wolke

Ich habe denn Durchbilck verloren seufz. Meine Tochter bekommt immoment über den Tag:

* Stillen nach dem aufstehen
* Getreide-Obst-Brei
* zum einschlafen stillen:-(
* Gemüse-Fleischbrei
* Getreide-Obst-Brei
* Pre-Milch-Getreide-Obstbrei
* Stillen bevor es ins Bett geht...

Wie seit ihr denn dann an denn Familientisch übergegangen??

Beitrag von blumella 19.04.10 - 12:06 Uhr

Wir haben irgendwann vormittags statt Flasche bzw. Brei langsam Banane, Joghurt und anderes Obst eingeführt, zunächst noch püriert, dann zerdrückt und schließlich kleine Stückchen.

Mittags wurde das Essen halt auch immer stückiger und abends gab es irgendwann statt Brei dann weiches Brot mit Margarine oder Butter, anschließend auch mit Käse oder Wurst.

Die Flasche Milch am frühen Morgen haben wir immer noch, die gibt es im Bett und wenn wir Glück haben, schläft das Murkel danach nochmal ein.

Wenn wir dann aufstehen gibt es Brot mit irgendwas drauf und dazu Wasser.

Beitrag von bina-lady 19.04.10 - 12:07 Uhr

Welches Brot wäre denn gut habe gelesen Vollkorn ist nicht so toll nur fein gemahlen aber welches kauft ihr dann? Und wann darf ich ihr das geben?

Beitrag von blumella 19.04.10 - 12:49 Uhr

Wir haben sämtliche Brotsorten durchgetestet. Angefangen haben wir mit feingemahlenem Vollkornbrot, die Kruste natürlich am Anfang abgeschnitten.
Und dann gab es eigentlich immer das Brot, was wir halt gerade da hatten, im Moment gibt es Roggenschnitten, weil alle anderen Sorten ausgespuckt werden.

Letztendlich habe ich das dann alles nach Bauchgefühl ausprobiert, nicht nach irgendwelchen Listen oder Tabellen. Da unser Murkel auch bisher kaum mal wund war und sämtliche Lebensmittel vertragen hat, habe ich mir da auch gar keine großen Sorgen gemacht.

Beitrag von bina-lady 19.04.10 - 14:59 Uhr

Hmm meine Kleine hat nur einen Zahn bis jetzt kann ich es ihr dann dennoch geben?

Beitrag von blumella 20.04.10 - 20:17 Uhr

Ich würde es einfach mal mit einem kleinen Stück weichen Brot ausprobieren. Da wird sie schon zeigen, ob sie es mag oder ob es noch zu anstrengend ist.