Von wegen alle guten Dinge sind drei!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von huebsipuebsi 19.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo,
tut mir leid, ich muss diese positive Welle trüben.
Meine 3. ICSI, mal wieder mit den Besten Voraussetzungen, ist wieder negativ!
Ausserdem hat mein Mann wegen der wirtschaftlichen Situation seinen Job verloren.. also alles läuft.. inclusive regelmässiger Tränen.
Bin so verzweifelt, hab gerade keinen Mut mehr.
Aber auch keine Kohle mehr.
In 14d haben wir unser Abschlussgespräch...
Sorry für meine Laune und trotzdem an Alle die positiv getestet haben herzlichen Glückwunsch.
huebsipuebsi

Beitrag von rotes-berlin 19.04.10 - 11:58 Uhr

Das tut mir leid für euch. :-(

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 11:59 Uhr

Na da kann man deine Laune sehr gut nachvollziehen. :-( Tut mir sehr leid für euch! #schmoll


LG
Hasi

Beitrag von evchen79 19.04.10 - 12:09 Uhr

Hallo,

brauchst dich doch nicht für deine Laune entschuldigen, hast allen Grund schlecht drauf zu sein, das wäre in der Situation jede.
Tut mir sehr sehr leid für euch!

Ganz liebe Grüße
Evchen

Beitrag von adameva 19.04.10 - 12:12 Uhr

Hallo,

Euch trifft es ja richtig hart..........
Tut mir sehr leid für Dich und deinen Mann.

Drücke Euch die Daumen das alles gut wird und dein Mann schnell wieder Arbeit findet und ihr einen Versuch starten könnt.


Kopf hoch

Liebe Grüße
Adameva

Beitrag von yvonnsch73 19.04.10 - 12:53 Uhr

das ist wirklich hart! Tut mir so leid.
Tröstende Worte finden ist da schwer.
Wünsche Euch viel Kraft und noch mehr Glück.
Yvonne

Beitrag von aleshanee 19.04.10 - 15:28 Uhr

Hallo!

Oje das tut mir soo leid!

Ich weiß ja gar nicht was ich drauf sagen soll!

Lass dich #liebdrueck!

ICh wünsche viel Kraft für die nächste Zeit!

Ganz liebe Grüße

Beitrag von miss_manu 19.04.10 - 16:17 Uhr

Hallo!

Erstmals tut es mir sehr leid dass die ICSI negativ war und auch das mit dem Jobverlust ist natürlich sch....
Ich war vor einigen Monaten in einer ähnlichen Situation, hatte bereits zwei negative ICSI's und eine negative Kryo hinter mir und mein Mann verlor seinen Job mit der Begründung: wir müssen Stellen abbauen und Sie haben ja keine Kinder......:-[

Ich kann also gut verstehen, wie du dich jetzt fühlst. Aber versuche trotzdem, positiv in die Zukunft zu schauen. Dein Mann wird einen anderen Job finden und die Seele deines zukünftigen Kindes wird den Weg früher oder später zu dir finden, egal ob nun auf natürlich Weg oder durch einen eventuellen neuen Versuche einer ICSI. So viele Mädels haben hier schon geschrieben, dass es erst bei der 4. iCSI geklappt hat, einige sind sogar noch auf natürlichen Weg schwanger geworden und kein Arzt konnte es erklären.
Meiner Großmutter haben die Ärzte gesagt, sie kann keine Kinder bekommen. Sie wurde 10 Jahre lang nicht schwanger. Und plötzlich war sie es und meine Mama war unterwegs.

Was ich damit sagen will, ist, dass das nur ein besch...Phase ist, die aber irgendwann vorüber sein wird. Lass es dir jetzt gut gehen und denke nur an dich. mach was, was dir Spaß macht, geh zum Friseur, lass dich massieren oder plane einen Kinoabend mit deinem Schatz oder einer Freundin.
Du wirst sehen, die Trauer wird leichter und irgendwann schaffst du es, wieder Hoffnung zu haben.!
Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!
lg Manu

Beitrag von cizetamoroder 19.04.10 - 17:11 Uhr

Hallo,

ich kann deinen Frust nur zu gut verstehen.
Bei uns ist die 5. ICSI auch negativ ausgefallen, obwohl wir ebenfalls beste Voraussetzungen hatten.
Dass dein Mann seinen Job verloren hat, tut mir sehr leid. Das hat dir in deiner Situation gerade noch den Rest gegeben. Wenn es einem psychisch eh schon schlecht geht, dann muss man sich auch noch Sorgen um den Lebensunterhalt machen. Ich weiß leider nicht, was ich dir nettes schreiben könnte, ohne dass es sich total abgedroschen anhört.
Wünsche dir und deinem Mann trotzt allem viel Zuversicht und Glück.
Lass dich nicht unterkriegen!

LG
cizetamoroder

Beitrag von kaniola 19.04.10 - 18:14 Uhr

Hallo!
Auch ich kann Deinen Frust allzu gut verstehen und dann auch noch 2 negative Ereignisse auf einmal. Sowas Blödes!
Hab auch schon 3 negative ICSIs und 2 negative Kryos hinter mir mit immer den besten Voraussetzungen...
Hab auch keinen Mut mehr, obwohl ich noch eine mögliche Kryo hätte.
#liebdrueck
Kaniola

Beitrag von elfi08 19.04.10 - 20:29 Uhr

Hey meine Süße...
ich bin für dich da #liebdrueck
verlier nicht den Mut.
Ich drück dich ganz fest.
Elfi

Beitrag von tanja717 20.04.10 - 22:00 Uhr

Hallo Süße,

hab´s leider eben erst gesehen...das tut mir so leid für Euch! Ich weiß, alle Worte der Welt helfen nicht!
Fühl Dich ganz ganz fest gedrück!

#herzlich tanja

Beitrag von huebsipuebsi 21.04.10 - 09:22 Uhr

Danke für die lieben Antworten an Alle! Da laufen schon wieder die Tränen, weil man so liebe Menschen wie euch um sich hat, die einen verstehen.
Danke und viel Glück für euch Alle.
huebsipuebsi