~6000Eur künstl. Befruchtung??

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anniebunny 19.04.10 - 13:03 Uhr

Eine Patientin die im Krankenhaus neben mir lag meinte bei einer künstlichen Befruchtung kann man pro Versuch mit ~6000 Eur rechnen, wenn die Krankenkasse eben nicht die 50% bezahlt... ist das denn wahr???

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 13:05 Uhr

Kommt auf die Klinik drauf an und wieviele Medikamente man benötgt.

Unsere Kosten beliefen sich auf ca. 5.300 €. Kann schon hinkommen.



LG
Hasi

Beitrag von daisydonnerkeil 19.04.10 - 13:09 Uhr

Wir haben so bummelig 5000 Euro für unsere ICSI bezahlt (sind Selbstzahler). Aber ich als reiferes Semester brauche auch mehr Hormone zum stimulieren. Hätten wir allerdings unsere Medikament nicht im Ausland gekauft, wäre das ganze noch teurer geworden.
Lg,
Da.

Beitrag von roggip 19.04.10 - 13:19 Uhr

Unsere ICSI hat ca. 7200 € gekostet - Fahrtkosten sind da allerdings nicht eingerechnet.

#klee

Beitrag von 444444444444444 19.04.10 - 14:14 Uhr

Hallo
Unsere ICSIs als Selbstzahler haben fast 10.000 Euro gekostet. Kommt aber auch immer drauf an welche Zusatzleistungen du noch mitwählst.

Kostenvoranschlag für unsere Krankenkasse war jetzt 1 ICSI für 3027,81 Euro das dürften die 100% sein.
Kosten für uns also ca 1600 Euro. Wenn nicht auch egal.

Wir machen aber keine PKD, Hatching, Spermafilterung.. sondern nutzen nur die TESE die wir noch eingefroren haben.

Beitrag von dany9999 19.04.10 - 16:52 Uhr

Uns als Selbstzahler wurde ein Betrag von 3000 - 4000 € genannt.

Beitrag von kolbo-sauri 19.04.10 - 17:31 Uhr

Hallo,

wir haben als Selbstzahler über 7.000 EUR gezahlt (ohne Kryo, Assisted Hatching und relativ wenig Hormonstimu).

LG

Beitrag von anniebunny 20.04.10 - 07:39 Uhr

über 7000eur?? trotz des kostenvoranschlags von 5500 eur??

Beitrag von kolbo-sauri 20.04.10 - 08:11 Uhr

Ja, leider.... Allerdings sind in den 7.000 EUR auch die Medis enthalten, die ich bis zur 14. SSW nehmen musste, Notarkosten, etc).

LG

Beitrag von sassi31 20.04.10 - 01:37 Uhr

Als Selbstzahler bei der ersten ICSI haben wir 4.600 Euro incl. Medis bezahlt. Aber ich hab nur niedrig dosiert stimuliert.

Beitrag von sweet-my 20.04.10 - 08:16 Uhr

uns wurde in der kiwuklinik gesagt wir müssen mit 1500-1700 (50%) rechnen..