Wie fair ist RTL und seine DSDS Show

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von nobility 19.04.10 - 13:16 Uhr

Hi,

ich glaube vordergründig geht bzw. ging es nur um eigene Einschaltquoten. Die Kanditaten waren nur Mittel zum Zweck. Ob die einzelen von den Zuschauern tatsächlich so heraus gewählt werden, müssen wir als Zuschauer eben so glauben bzw. so hinnehmen. Das dabei nicht alles sauber zugeht, dafür gibt es immer wieder Anhaltspunkte. Das hat mit einem fairen Wettbewerb schon lang nichts mehr zu tun. Das gilt auch für RTL, denn auch dort gewinnt nicht immer der beste, sondern was als Mittel recht ist.

Gruß
Nobility

Beitrag von joy112 19.04.10 - 13:17 Uhr

#pro

Beitrag von nicola_noah 19.04.10 - 13:18 Uhr

"Ich glaube vordergründig geht bzw. ging es nur um eigene Einschaltquoten"

Was glaubst du denn um was es sonst ging?!

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 13:24 Uhr

Fair genug.

Beitrag von daddy69 19.04.10 - 13:26 Uhr

Fair genug für wen?

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 13:26 Uhr

Für alle Beteiligten!

Beitrag von daddy69 19.04.10 - 13:30 Uhr

Du hast natürlich recht, wenn man die Naivität der Bewerber ignoriert.

Bei Erwachsenen mag das ja Ok sein, bei Minderjährigen finde ich es nicht fair. Die Folgen kann da wohl kaum einer abschätzen.

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 13:31 Uhr

Haben die keine Eltern?

Beitrag von daddy69 19.04.10 - 14:14 Uhr

Im Normalfall schon. Deren Naivität aber oft auch grenzenlos ist. Die Verantwortung dann auf die Eltern abzuschieben ist dann ein Leichtes; die Fairness bleibt auf der Strecke.

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 14:28 Uhr

Ich finde es leicht, ja: Eltern haben doch wohl einen Auftrag, ihre Kinder so ins Leben zu entlassen, daß sie eigenständige Entscheidungen treffen können...
Wenn sie diesen Auftrag versäumen, liegt der Fehler eindeutig bei den Eltern.

Beitrag von daddy69 19.04.10 - 16:13 Uhr

Klar, letzteres ist korrekt.

Nur hilft das den Kindern nicht.

Beitrag von krokolady 19.04.10 - 13:30 Uhr

für die, die sich bereichern - also RTL :-)

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 13:34 Uhr

Jaja. Nach mittlerweise 7 Staffeln DSDS, unzähligen Formaten wie Popstars, Gnt oder weiß der Geier, sollte doch nun wirklich jedem mal aufgegangen sein, daß nicht die Musik, sondern die Unterhaltung im Vordergrund steht.
Wer Teil der Unterhaltungsindustrie sein möchte, der macht halt mit. Dann sollte derjenige sich aber klar sein, worauf er sich einlässt.
Schließlich ist es ja nicht so, als gäbe es keinerlei Alternativen, Sänger, Musiker, Modell oder sonstwas zu werden, oder?

Beitrag von krokolady 19.04.10 - 13:38 Uhr

Na mir brauchst das nicht zu sagen.
Darum rufe ich da eh nirgends an.....na ok....muss zugeben hab Samstag für jeden der Beiden einmal angerufen, weil alle am motzen waren sie täten nie durchkommen und es wäre Beschiss.

Die Sendungen an sich sind ja ok...........aber diese Anrufe kosten nen halbes Vermögen.
Pro Anruf 15 Cent ungefähr.......das fänd ich noch ok......aber 50 Cent ist Wucher.

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 13:47 Uhr

So lange für 50 Cent angerufen wird, ist das kein Wucher ;-)
Die Leute sind ja bereit, den Preis zu bezahlen. Und das auch häufig mehrfach= mit mehreren Anrufen.

Beitrag von krokolady 19.04.10 - 13:49 Uhr

jo, und nach der nächsten Rechnung stehen hier unter "Finanzen" wieder ganz viele Beiträge weil die Leute diesen Monat so knapp bei Kasse sind *g*

Beitrag von mariella70 19.04.10 - 14:16 Uhr

Kann sein, aber wer ist dafür verantwortlich? Derjenige der die Kohle völlig freiwillig ausgibt oder der, der sie einnimmt? Ich mache ja auch nicht Zalando dafür verantwortlich, dass ich mir neulich die teuren Clarks bestellt haben, obwohl ich schon ein Paar Schuhe besitze (also ehrlich gesagt, sogar etwas mehr als ein Paar...#schwitz#hicks) und es solche Modelle auch von Graceland viel billiger gibt.
LG
Mariella

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 14:27 Uhr

Zalando #schwitz

Beitrag von mariella70 19.04.10 - 14:34 Uhr

...die sind Schuld, jawoll, die allein sind verantwortlich dafür, dass ich eine neue Problemzone habe#schock: Zu kleiner Schuhschrank:-)
LG
Mariella (in den neuen Clarks)#verliebt

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 14:40 Uhr

Ich habe zwar keine neuen Clarks #heul, aber dafür seit neulich einen begehbaren Kleiderschrank,

- wovon die Hälfte schon mit Schuhen vollgestellt ist #schock

Beitrag von mariella70 19.04.10 - 14:57 Uhr

Wo wir gerade bei Bekenntnissen sind: Ich habe 2einhalb Schuhschränke, die aus den Nähten platzen, mein Mann konstruiert und baut hoffentlich bald den nächsten. Und die Clarks waren im Angebot, also ich musste sie quasi...#schwitz
Du verstehst?
Mariella#hicks

Beitrag von daddy69 19.04.10 - 14:16 Uhr

"Nach mittlerweise 7 Staffeln DSDS, unzähligen Formaten wie Popstars, Gnt oder weiß der Geier, sollte doch nun wirklich jedem mal aufgegangen sein, daß nicht die Musik, sondern die Unterhaltung im Vordergrund steht. "

Spätestens nach dem Lesen hier im Forum sollte man eines Besseren belehrt sein.

Beitrag von gretchens.armee 19.04.10 - 14:24 Uhr

Ein wenig Eigenverantwortung gehört schon dazu, meinst du nicht? Bei allem, was man tut oder lässt.

Beitrag von ma14schi 19.04.10 - 13:32 Uhr

Und das ist dir erst im Jahr 20 des Privatfernsehens aufgefallen?

Beitrag von incuria 19.04.10 - 13:49 Uhr

Wenn man kein eigenes interessantes Leben hat, muss man sich wohl permanent um so einen Dreck scheren. Extrem lächerlich. Durch solche Leute wie Euch nährt sich RTL und Co. Ihr verschafft denen Millionen. Und am Ende ist es auch nur Taktik das alle denken das es ein fake ist...schliesslich wird so am Ende wieder Propaganda für Menowin gemacht...bla bla und etc.
Schade um die Gehirnzellen ;-)

  • 1
  • 2