NMT+3 und trau mich nicht zu testen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cattty 19.04.10 - 13:50 Uhr

ich im März eine FG mit nat. Abgang hatte:-( nun bin ich heut NMT+3 aber trau mich halt keinen Test zu machen weil ich denke das die Mens sich ja nach der FG doch total verschieben kann!!!

Seit tagen habe ich natürliche diese ätzenden Anzeichen:

Brustwarzen sind total empfindlich (was ich noch NIE hatte) mir hat so immer nur die Brust an der seite weh getan....aber diesmal ganz komisch!!! Ich habe das gefühl das sie "praller" sind!

Ab und an ein Ziehen im UL und im Rücken!
Schwindelgefühl...auch nur ab und an mal!!!

Was meint ihr??? Sollte ich schon testen oder lieber noch ein bisschen warten...wegen der FG weil sich ja alles verschoben haben könnte!?

LG Manu

Beitrag von xeraniia 19.04.10 - 13:51 Uhr

Ich würde testen. Dann weisst du zumindest woran du heute bist und quälst dich nicht länger :-)

Beitrag von phini84 19.04.10 - 13:56 Uhr

Was sollte das bringen zu warten?! Wenn schwanger, dann schwanger, wenn negativ dann negativ. Da ändern 3 Tage Warten oder nicht auch nix dran.

Drück dir die Daumen!

Beitrag von bicephalous 19.04.10 - 13:59 Uhr

es gibt doch nix anstrengenderes als ungewissheit...
schnell, mach pipi aufn stäbchen;-)

entweder ja oder nein..auf jedenfall weißtes dann.
und saaaag bescheid #huepf

ganz viel glück!

Beitrag von dini2 19.04.10 - 14:26 Uhr

Los mach einen Test und laß es und wissen#huepf...Die anderen haben recht. Aber ich muß schon sagen es hört sich schon nach Schwangerschaft an...
LG Grüße und TOI TOI TOI