Älteres Tragetuch, wie binden?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von brille09 19.04.10 - 13:55 Uhr

Hallo zusammen!

Ich versuchs mal hier, weil ich ziemlich ratlos bin. Meine Mutter hatte damals bei meinem Bruder (er ist mittlerweile 20 ;-)) ein Tragetuch. Dieses haben wir noch, es war immer gut verstaut und da es ein sehr fester Leinenstoff ist, habe ich auch keine Angst, dass es irgendwie verschlissen ist oder sonstwie nicht mehr brauchbar (natürlich wirds gewaschen). Es gefällt mir von der Bindetechnik her besser als die neuen (die mehr so lange Rechtecke nur sind) und muss auch überall nur einmal gewickelt werden (-> nicht so heiß und trägt nicht so auf). Kurz, ich möchts gern benutzen, aber ich weiß die Knoten nicht mehr (und meine Mutter auch nicht). Vielleicht kann mir hier irgendjemand weiterhelfen.

Das Tragetuch ist mehr so dreieckig (aber mit längeren Teilen dran). Man bindet sich die "lange Seite" um die Taille und steckt dann dort die Füße des Kindes durch, sodass die Füße/Beine außerhalb des Tuches sind. Dann klappt man das Tuch über den Rücken des Babys, holt vom eigenen Rücken das andere Ende hervor und bindet oben an der einen Schulter die Tuchenden zusammen. Es gibt aber beide Male spezielle Knoten, v.a. den an der Schulter kann man ganz geschickt lösen. Wenn das Baby nämlich schläft, kann man sich vornüberbeugen und löst dann die Knoten und das Kind ist dann "befreit".

Kennt jemand diese Art von Tüchern (noch) und kann mir die Knoten nochmal verraten oder gibts vielleicht sogar noch Hersteller für diese Tücher?

Danke schonmal.

Beitrag von snuggel 19.04.10 - 14:53 Uhr

Versuch´ doch mal eine ältere Hebi aufzutreiben (also eine, die vor 20 Jahren auch schon im Dienst war), die weiß das bestimmt!

Beitrag von taewaka 19.04.10 - 18:50 Uhr

kannst du ein foto einstellen?

die frage ist, ob man mit dem tuch anatomisch angemessen und bequem tragen kann.

mich würde das tuch interessieren, vielleicht kann ich jemanden auftreiben, der mir sagen kann was das für ein tuch ist und wie es gebunden wird. würde in einem beraterinnenforum nachfragen.

wenn du magst kannst du mir also gerne ein foto vom tuch an:
wundertragen ät googlemail com schicken.

lg