Zahnschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von danny29 19.04.10 - 13:56 Uhr

Hallo

Meine Maus ist gerade 4 Jahre geworden und seid einger Zeit klagt sie immer wider über Zahnschmerzen. Ein bestimmter Zahn meldet sich immer mal beim kauen.
Letzte Woche waren wir schon beim ZA. Der hat sich alles angesehen und sagt, dass dort nichts zu sehen sei. Zähne und Zahnfleisch sind in Ordnung. Er schließt aber auch aus, dass schon die nächste Zähne kommen, dafür wäre sie noch zu jung.
Aber die schmerzen sind da. Kennt das noch jemand? Was könnten wir denn noch tun?

Lg und Danke

danny

Beitrag von mallorca456 19.04.10 - 14:11 Uhr

Huhu,

bei meiner Freundin ihrem Sohn (auch 4) war das genauso !
Der Zahnarzt konnte nix finden und der kleine hatte auch immer mal Schmerzen an einem bestimmten Zahn .
Der Zahnarzt hat dann geröngt und gesehen das der eine Zahn von innen total verfault ist #schock
Der Zahn musste dann gezogen werden.
Der kleine von ihr hat eine total weiche Zahnsubstanz meinte der Zahnarzt, deshalb ist das passiert.

Lg

Beitrag von sina236 19.04.10 - 14:45 Uhr

meine tochter hat das, seit sie 3,5 jahre ist in regelmässigen abständen. beim zahnarzt waren wir bereits 3x, immer zur kontrolle. es ist alles ok bei ihr. super putzarbeit meinte die ärztin und nicht die kleinste verfärbung. allerdings im gegenzug zu eurem zahnarzt ist sie der meinung, dass das nachschieben der neuen zähne mit 4 jahren durchaus normal ist und bei einigen kindern eben auch schmerzen verursachen kann. eben genau wie bei den ersten zähnchen. klar, das macht ja auch druck. m erkt man doch als erwachsener dann auch wieder, wenn die "weisheit" schiebt.

was ich aber noch fest gestellt habe ist, dass meine tochter häufig direkt nach dem genuss von süßem oder ganz saurem (zitrone, apfelsine, mandarine) darüber klagt. ich gehe also davon aus, dass die säure die zähne angreift, wie bei erwachsenen und schmerzempfindlich macht. es gibt dann bei uns einige zeit nix süßes m ehr (das versteht sie selber dann sehr gut) und alles geht wieder besser.

sina