Bauchspiegelung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bien83 19.04.10 - 13:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

...ich hab letzte Woche Donnerstag meine Bauchspiegelung hinter mich gebracht#huepf
Ich war so aufgeregt und bin einfach nur froh das ich es hab machen lassen!

Der Doc meinte es hätte ne Menge Verklebungen gegeben, er war wohl über ne Stunde dran...hab auch ganz viele Bilder von der OP mitbekommen, ist schon Krass wie so Verklebungen ausschaun...

Na ja das Ende vom Lied, er sagte die Eileiter seien jetz beide durchgängig...er könnte sich aber jetzt nicht vor mich stellen und mir sagen, jetzt werden sie bestimmt schwanger, aber er sagt, jetzt ist die wahrscheinlichkeit viel größer das sie schwanger werden können!

Mal abwarten...:-)

Jetzt habe ich mit einer meinen beiden FÄ gesprochen und sie meinte, wir sollen jetz erstmal einen Zyklus abwarten mit dem Üben, und danach etwa 3 Monate ohne irgendwelche Hormone probieren und danach mit Hormonen anfangen...#kratz

Ihre Kollegin, die mir aber irgendwie Kompetenter vor kommt, hat vor der Bauchspiegelung gesagt das wir je nach dem was bei der OP raus kommt dann weiter mit ner Konsequenten Hormonbehandlung weiter machen...nun bin ich etwas verwirrt!
War jemand vielleicht schonmal in so einer Situation oder weiß was man jetz am besten macht???#kratz

...ach und noch ne kleine Frage, weiß jemand wie lange ich keine Tampons benutzten darf, meine Mens steht jetz kurz bevor und ich mag keine Binden :-(

Sorry fürs lange#bla

Ich hoffe ich bekomm ein paar Antworten!

Liebe Grüße und nen schönen Tag#kuss