14 ssw und schon Rückenschmerzen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von souldiva 19.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo ihr lieben :-D

frage steht ja schon oben.... ich hab eigentlich seit ich schwanger bin probleme mit dem ischias... es vergeht fast kein tag wo er sich nicht meldet...manchmal echt extrem wie heute.. das ich mich kaum bewegen kann... oder das es bis ins bein zieht und es sich wie messerstiche anfühlt :-(

kennst das noch jemand?

ist es dafür nicht noch ein bisschen früh?

Liebe Grüße

souldiva + #baby 14ssw

Beitrag von cyndi-09 19.04.10 - 14:04 Uhr

Oooohhh ja :-).
habe das schon seit der 6.woche.
zieht richtig bis in den po und ich weiß echt nicht was ich noch machen soll. mein schatz massiert mich schon jeden tag :-). hat auch was gutes :-)

Gute Besserung und liebe Grüße

Cynthia

Beitrag von momodyali 19.04.10 - 14:07 Uhr

Das habe ich auch, ich könnte gestern kaum bequem schlafen #gaehn

Beitrag von deoris 19.04.10 - 14:09 Uhr

Hallo
ja das kenne ich,genau so habe ich es am anfang auch gehabt,in der 12 ssw konnte ich mich noch kaum bewegen.Meine hebin hat mich zur Wirbelsäulentherapie geschickt,bei ihr in der Praxis macht das zusätzlich eine erfahrene hebi ,seit dem Habe ich es leichter ,allerdings es ist nicht alles weg,aber zumindest kann ich mich jetzt normal bewegen.
Sie sagte ,wenn man schon am anfang der SS damit Probleme hat kriegt man es in der SS nicht komplett weg ,nach der geburt sind aber diese beschwerden vorbei.Es liegt wohl daran ,dass die beckenknochen sich schon von anfang an in der SS weiten und dadurch kommt es zu solchen Problemen.
Du kannst dich Ostheopathisch behandeln lassen ,oder sich nach Dorn Breus (?) erkundigen.

LG Ewa mit Nr. 3 im Bauch

Beitrag von bicephalous 19.04.10 - 14:09 Uhr

das war bei mir auch von anfang an...
mir wurde erklärt, dass das becken ja auch von anfang mit arbeitet und diese ganze dehnung kann rundrum so starke schmerzen verursachen, weil dann teilweise kochen auf knochen reiben...und es gibt keine schlimmeren rückschmerzen als periostschmerzen...das einzige was bei mir geholfen hat, war baden und bewegung im wasser (entlastet schön)..also versuch schwangerenschwimmen mitzumachen (habich auch schon so zeitig), auch wenn man sich doof vorkommt weil alle schon sone schöne kugel haben und man selber nicht...aber dein rücken wirds dir wenigstens für den zeitpunkt danken :-)

ich hoffe auf linderung für dich und wünsch noch viel spaß.

lg, tina + jesper (4mon)

Beitrag von vanessalein 19.04.10 - 14:10 Uhr

Auch ich bin so eine Ischias-Kandidatin!!!! #aerger
Habe mit dem Mistkerl seit der 10SSW so meine Problemchen. Leider habe aich ich noch kein richtiges Rezept gefunden das hilft! #kratz Mein Schatz massiert mich dann auch immer wenn`s schlimm ist! Habe gehört das Akupunktur ganz gut sein soll, muß mich da mal näher erkundigen! Hatte mich auch gewundert warum so früh, denn eigentlich sagt man ja, daß diese Schmerzen vom Baby kommen wenn es auf dem Ischias liegt... dem ist aber gar nicht so!!!
Hier schau mal, ist sehr interessant:
http://www.babycenter.de/pregnancy/gesund/rueckenschmerzen/#2

LG Vanessa + #ei 16SSW

Beitrag von schneggge 19.04.10 - 14:14 Uhr

Huhu!!

Ich habe seit der 7 ssw starke Rückenschmerzen,zwar nicht im Bereiches des Ischias`,aber im BWS-Bereich.

Jetzt bin ich fast in der 22 ssw und ich kann wegen meines Rückens nicht mehr arbeiten,bekomme Massage und Physiotherapie.
Bei mir liegt es an der Verschiebung des Knochenapparates,weil die Bänder weicher werden,das gleiche Problem hatte ich leider schon in der Pubertät.

Besserung wird es wohl erst nach der Entbindung geben #schmoll

Fazit : Auch in der 14 ssw ist es möglich schon Rückenschmerzen zu haben .


Lg Nina 21 ssw

Beitrag von souldiva 19.04.10 - 16:56 Uhr

Vielen Dank!!
da bin ich ja froh das ich nicht die einzige bin ;-)
wenn ich erzähle das ich rückenschmerzen habe.. bekomm ich immer nur zu hören "WIE?? jetzt schon??"

JAAAAA :-D

naja da muss ich wohl durch werd mich aber auch mal erkundigen was ich dagegen tun kann hatte das vor der schwangerschaft auch ab und an mal.. aber nicht jeden tag :-D