Fragestunde

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 19.04.10 - 14:35 Uhr

Hi ihr Lieben,

ein paar Fragen an euch:

1. Was ist Clomi und warum nehmen das einige?
2. Was sind Phyto L Tropfen und warum nehmen das einige?
3. Kann ich auf einen Hormoncheck bei meinem FA bestehen und muss man die Kosten selber tragen bzw. wie teuer ist soetwas?
4. Kann die Mens auch ohne Hormone ausgelöst werden?

Danke für eure Antworten und liebe Grüße

Beitrag von naoko75 19.04.10 - 14:43 Uhr

Zu Frage 1:
Clomi fördert die Eizellreifung. Frauen, die keinen Eisprung haben oder selten einen Eisprung oder einen sehr langen Zyklus, können Clomi einnehmen, um die Eizellen schneller sprungbereit zu machen.

Gruß
Naoko

Beitrag von martha2111 19.04.10 - 14:46 Uhr

Ah ok, danke.
Direkt noch eine Frage:

Ich nehme seit Januar Mönchspfeffer und habe den Eindruck, dass ich deshalb meine Mens nicht bekomme.
Im Inet habe ich auch gelesen, dass Möpfs den ZK verlängert.
Aber woanders steht wiederum, dass er ihn verkürzt.
Ich blicke da nicht wirklich durch.

Was stimmt denn nun, kannst du mir dazu etwas sagen vll?

Danke dir!

Beitrag von cordelchen 19.04.10 - 15:29 Uhr

Also, ich persönlich nehme Phyto-L Tropfen, hier mal eine ein kopierter Text dazu:

Phytohypophyson L wird von der Fa. Steirl-Pharma hergestellt.

Es ist ein homöopathisches Mönchspfeffer-Präparat. Außerdem sind noch zwei weitere Mittel hinzugefügt. Eines wirkt reinigend auf die Leber, das andere auf die Nieren.

Der Einfluss von gesunder Leber und Nieren auf eine Empfängnis sind lange schon bekannt.

PH wirkt stimulierend auf die Hypophyse. Dort wird auch das Gelbkörperhormon hergestellt.

Durch die Einnahme entsteht ein Reiz für den Körper, dieses Hormon wieder in ausgewogener Menge selbst herzustellen. Der weibliche Zyklus wird wieder regelmäßiger, es erfolgt auch nach längerer Einnahme wieder ein Eisprung.

Mehr Infos unter www.kinderwunschhilfe.de

Ich nehme das eben als Mönchspfeffer Präparat, da ich beim "reinen" Möpf das Gefühl hatte, Stimmungsschwankungen zu haben und mir der absolut nichts gebracht hat.

Allerdings sind diese Tropfen echt teuer - ein Fläschchen kostet ca. 12 Euro und bei der Dosierung 3 x 50 Tropfen tgl. reicht die Flaschen für ca. 6 Tage.