Eine Frage zum Klettern 2 jahre

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amaliada 19.04.10 - 14:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Tagesmutti war heute morgen gar nicht nett zu uns.

hab meinen kleinen Mann wie immer abgegeben und da er heute wieder besonders anhänglich war wollte er getragen werden. Hab ich natürlich gemacht und dann meinte sie zu mir ich soll ihn nicht so viel schleppen (mach ich auch nicht)
er ist schon so schwer. Er wiegt ca 15kg bei 90 cm Körpergröße und ich finde ihn garnicht dick.

Aber er wäre so schwerfällig und wenn sie die anderen klettern sieht, dann macht er nicht mit. Hat jemand auch so einen "Faulen" Kletterer?? Oder ist das wirklich nicht normal?? Mein Sohn ist 2 Jahre und 2 Monate jung.

Bin grad ein wenig verunsichert und für Eure Meinung dankbar!

Liebe Grüsse Amaliada

Beitrag von li123 19.04.10 - 14:55 Uhr

Hallo Du

unsere Ina ist auch ein kleiner Faulenzer...;-) Sie klettert und rennt nicht so wild herum wie andere Kinder.

Sie ist eher der ruhige Typ #cool

Es gibt aber in der Spielegruppe wohl auch Mütter, die denken, sie sei etwas retardiert. Hat wohl eine Mutter mal meiner Tagesmutter gegenüber vermutet... #klatsch

Ina wird in 3 Wochen 2 Jahre alt und läuft halt erst seitdem sie 17,5 Monate alt war. Sie ist halt kein Racker... Dafür hat sie aber mit 13 Monaten schon über 25 Wörter gesprochen!

LG

Li

Beitrag von amaliada 19.04.10 - 15:04 Uhr

Hallo Li,

danke für Deine Antwort.
Ja das ist bei uns auch so gewesen, gesprochen hat er unheimlich zeitig und trocken war er auch schnell.

Lg

Beitrag von miau2 19.04.10 - 16:33 Uhr

Hi,
15kg mit 2 Jahren bei 90cm finde ich schon ganz schön viel.

Alles andere kann ich nicht beurteilen ;-). Aber jedes Kind ist halt anders - die einen sind früher in der Grobmotorik sehr fit, die anderen lernen halt andere Dinge eher.

Das Gewicht kommt mir halt viel vor, aber ich gehe mal davon aus, dass ihr bei der U7 wart und das der KiA etwas gesagt hätte, wenn es zu viel ist.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von schnulli2007 20.04.10 - 06:34 Uhr

Also, das finde ich ganz schön dreist von deiner Tagesmutter. Das würde ich mir echt verbieten. Meine Tochter ist genauso alt, hat auch erst vor kurzem das Klettern so richtig für sich entdeckt und hat da, im Gegensatz zu anderen Kiddies natürlich noch Nachholbedarf. Ich würde mir da echt keine Sorgen machen. Du warst ja auch sicher vor kurzem noch zur Vorsorgeuntersuchung, und wenn da etwas nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte der KiA bestimmt was gesagt.