wir reden wieder... hurrrrraaaaaa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sugarcookies...wifey 19.04.10 - 15:28 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2589511&pid=16423095


hab schon ma gepostet
wir reden wieder und sieht alles sehr positiv aus

silopo ich weiss aber es tut gut es zu erzaehlen

Beitrag von sofilu 19.04.10 - 15:43 Uhr

Hi,

was heißt ihr redet wieder?

Meinst du das wird wieder was?

Musst schon etwas genauer schreiben:)

Beitrag von sugarcookies...wifey 19.04.10 - 15:52 Uhr

na wir reden erstma wieder und alles weitere wird sich zeigen
aber immerhin ist er nicht mehr sooo stur wie er wochenlang war

Beitrag von babylove05 19.04.10 - 16:14 Uhr

Hallo

hab dein Posting gerade gelesen ... ich selber bin Amrywife und kann dir sagen das ein teil seines verhalten sicher am Deployment liegt , ich es trotzdem komisch find wie extrem er reagiert.

Ich kann mir denken wie verlezt du bist. Vorallem das er a. dein zweites Kind nicht anerkennen will , und b. er von seinem ersten Kind nix wissen moechte.

Ich selber lebe mometan in Scheidung von dem Vater meines Sohnes , und bekomme im juni ein Kind von meine Verlobten . ABER ... beide wollen immer neue Bilder ihrer Kinder ( mein verlobter die vom US und natuerlich von "seinem" grossen , den er empfindet ein grosses vater gefühl für meinen Sohn ) . Auch als mein Ex Mann in Iraq war , hat er immer nach seinem Sohn gefragt obwohl es zwichen uns schon extrem damals in die Brüche ging.

Also das beste was ich dir raten kann , lass ihn auf dich zukommen , so schwer es ist.

Es bringt nix ihm jetz dinge aufzuwängen . Lass es nunr das der Kontakt wieder besteht langsam angehen . Und Soldaten schleppen viel stress mit sich rum . Da muss es nicht mal drum gehen das sie gerade dort unten sind , sondern auch hier haben sie oft extremen druck . Und das sollte dir bewusst sein als Soldaten Frau ( wenn du mal eine Ehe mit einen Soldaten haben wirst ) es ist sehr sehr sehr schwer. Man Teilt seinen mann ( und vater ) IMMER mit der arbeit. Und leider ist es oft so das sie nicht abschalten können .

Setz ihn nicht unterdruck . Und vorallem such die fehler nicht bei dir ... oder wenn er mal schlechte laune hat denk nicht es hat was mit dir zutun ... glaub mir den stress hab ich mir 8 jahre gemacht , und hab nun zum glück durch meine Ehe mit meinen Ex ein viel versändlichere bild für meinen Verlobten .

Lg Martina