Na, danke! Unfreiwilliges Outing..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:12 Uhr

Hallo zusammen,

nun hatten wir heute unseren Kontrollultraschalltermin und ich sag vor dem Bauchfreimachen extra, dass wir das Geschlecht nicht wissen wollen. Die Ärztin sagt, ok, dann redet sie nur vom "Fötus". Prima, denk ich mir, dann kann's ja losgehen.

Und zack: 4x hintereinander gebraucht sie eine eindeutige Geschlechtszuweisung. #aerger #schock

Mein Mann hat dann am Schluß noch nachgefragt, ob wir das jetzt richtig verstanden haben. Da hat sie dann einen Moment noch recht betreten geschaut und gesagt, äh, ja.

Toll! Und ich wollte mich doch überraschen lassen!!! #heul #schmoll


Traurige Grüße aus Rom
Simone mit Noah (3 Jahre) und #ei (17+5)

Beitrag von cyndi-09 19.04.10 - 16:17 Uhr

Hey freu dich doch!!!
Ich kann es gar nicht erwarten endlich zu wissen was es wird :-)

Was wird es denn nu??ß

Aufmunternde Grüße aus Deutschland
Cynthia (13.SSW)

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:21 Uhr

Ich wollte einmal, nur ein EINZIGES Mal, in meinem Leben eine Überraschung haben, auf die ich keinen Einfluss habe.
Wenn ich es hätte unbedingt wissen wollen, dann hätte ich ja direkt nachgefragt. :-(

Was es wird? Sag ich nicht.. :-P

Beitrag von emily1807 19.04.10 - 16:17 Uhr

es gibt Schlimmeres ....

freu dich doch. wir wollten es wissen und wissen es bis heute nicht (33+5), da sich das Baby nicht gezeigt hat ...

... auch ärgerlich, aber wat soll's, es gibt Schlimmeres ;-)

Beitrag von s.klampfer 19.04.10 - 16:18 Uhr

Och du arme, hoffendlich passiert das mir nicht, wir wollen uns auch überaschen lassen!
#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:32 Uhr

Ich wünsch es dir nicht! Bin schon arg enttäuscht jetzt.. :-(

Beitrag von lolia1 19.04.10 - 16:25 Uhr

Hallo,

hat die Ärztin denn von IHM (dem Fötus) gesprochen?

Dann ist doch noch alles offen.

LG Petra

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:27 Uhr

So kitzelst du es nicht aus mir raus. ;-)
Nein, es war schon sehr eindeutig.

Beitrag von mela05 19.04.10 - 16:30 Uhr

Na ja wenn es nu eindeutig war tippe ich auf einen Jungen ;-)

Beir mir hat mein kleiner Prinz die Beine so breit gemacht das man es einfach nicht übersehen konnte also schüchtern ist mein kleiner Prinz schon mal nicht ;-)

Lg
Mela mit babyboy inside 18SSW #verliebt

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:32 Uhr

Ich meinte, die Versprecher waren eindeutig.

Beitrag von brille09 19.04.10 - 16:33 Uhr

Die hätt ich gekillt :-[.

Aber hattest nicht du geschrieben, dass dir das im Traum schon die Hunziger erzählt hat??? Oder war das eine andere Teilnehmerin hier?

Würd mich interessieren, ich hab nämlich auch immer den Traum, dass es mir wer verrät und in ner Stunde nen Arzttermin. Möchte also wissen, ob ich vorher Ohropax reintun muss ;-).

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 16:35 Uhr

Ja, die Hunzikergeschädigte war ich..
Tu dir Ohropax rein, wenn du es nicht wissen willst.
Und vereinbare für den Rest (alles gut gewachsen etc.) einfach Handzeichen.

Beitrag von schmerlimaus 19.04.10 - 16:41 Uhr

In meiner letzten SS wollte ich mich auch überraschen lassen.
Mein FA schmiss den US an ... setzte am Bauch an.... und das erste was man sah.... war ein riesiger Hoden mit Piephahn.
Er hatte uns den Hintern entgegengestreckt und die Beine breit auseinander.
Da konnte selbst ein Kind erkennen was es wird!

LG Maren

Beitrag von live.free 19.04.10 - 17:03 Uhr

Huhu!

So erging es uns auch. Die Uniklinik in DD hat gefragt, ob ich gern Model spielen möchte bei der FD in der 20.SSW. Da waren dann noch vier Studentinnen anwesend. Die Chefärztin fragte dann, ob denn nun auch JEDER das Geschlecht des Kindes erkannt hat und fügte LAUT an: "Achtung, NUR sagen, OB sie es alle erkannt haben und NICHT WAS ES WIRD!"
Es hatten nicht alle erkannt, also hat sie es nochmal eingestellt und rangezoomt (wir haben derweil weggeschaut). Und da fängt doch echt die eine Studentin an zu murmeln: "Ich würde sagen Junge." :-[ :-[ :-[
Wie doof muss man sein?! Hat sie die Vorrede der Chefärztin nicht gehört? Ihr Gehirn zu Hause vergessen?!
Die Chefärztin hat nur gebrüllt: "ICH HABE GESAGT R-U-H-E!!"

Mein Mann und ich trösten uns damit, dass wir angenommen haben, dass sich ja die Studentin vertan haben könnte und das es somit immer noch eine "finale Überraschung" ist. ;-)

Beitrag von wir3inrom 19.04.10 - 17:07 Uhr

Wahrscheinlich liegts oft daran, dass die meisten es eben doch unbedingt wissen wollen, die Ärzte also auf Informationskurs schwimmen und kaum davon abkommen. :-(

Beitrag von live.free 19.04.10 - 17:20 Uhr

Ja, mag sein, aber bei uns in der Uniklinik waren die Ärztinnen immer total vorsichtig und haben es selbst immer wieder den Assistenen/innen gesagt wenn wir da waren. Da hiess es immer: "So wir legen mal los. Achtung, die Familie xyz will das Geschlecht nicht wissen, also müssen wir aufpassen und wir geben den beiden werdenden Eltern rechtzeitig Bescheid, wenn sie wegschauen sollen." Also, von den Ärzten her hat das immer super geklappt! Es war halt nur an dem Tag an dem die plapp'rigen Studentinnen mit da waren! Die hatten wohl ihr Gehirn vor dem Seminar schon abgeschaltet. #aerger Hat doch die Ärztin vorher so laut darauf aufmerksam gemacht. Naja.... Wie gesagt. Wir sagen uns seitdem, dass sich diese Studentin ja verguckt haben könnte, denn sie war ja noch in der Ausbildung. Kommentiert hat ihre Aussage ja niemand. Die anderen und die Ärztin können sich ja gedacht haben, dass sie auch noch falsch liegt, wie sie schon reinplappert. ;-)