Welches Magnesium-Präparat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schoko-frau 19.04.10 - 16:18 Uhr

Hallo,

ich wollte mir eben Magnesium bestellen. Welches Präparat nehmt ihr bzw. könnt ihr empfehlen?

Danke und viele Grüße!
schoko-frau

Beitrag von lunamaus82 19.04.10 - 16:19 Uhr

Magnesium Verla aus der Apotheke

Von meiner FÄ empfohlen und glaube auch recht preiswert...

Lg Luna

Beitrag von schoko-frau 19.04.10 - 16:21 Uhr

Ist dieses hier ok?

http://www.medikamente-per-klick.de/shop/produkte/produktdetails.html?pzn=3554934

Beitrag von magnoona 19.04.10 - 16:24 Uhr

ja, ich nehme die und komme super damit klar, kein Durchfall. Allerdings hat es mir mein FA verschrieben, frag mal nach, auf Dauer kann es schon teuer werden, habe eine hohen Verbrauch...

Beitrag von karen83 19.04.10 - 16:25 Uhr

Jepp, die nehm ich auch.
Hat mir meine Hausärztin und meine Hebi empfohlen. Die sollen besonders gut vom Körper aufgenommen werden.

LG Karen +Babyprinz #verliebt 33. SSW

Beitrag von lunamaus82 19.04.10 - 16:34 Uhr

Genau die! :-)

Beitrag von brille09 19.04.10 - 16:28 Uhr

Brauchst du gar nicht zu bestellen. Lauf einfach zu Aldi, Lidl, in ne Drogerie oder sonstwo und kauf dir das billigste, das du finden kannst. Falls es dir nicht schmeckt, kauf ein anderes.

Ich hab immer diese Brausesticks von Aldi. Schmecken gut. Wenn du merkst, dass es zu wenig ist, weil das Ziehen nicht vergeht, dann nimmst du einfach noch einen. Die Konzentration steht drauf, dann schaust du im Internet nach der maximalen Dosierung und schon kannst du nichts mehr falsch machen. Hat meine Hebi so bestätigt.

Magnesium kann man übrigens nicht leicht überdosieren, weil man eine zu hohe Dosis gleich mal am Durchfall merkt und das überschüssige Magnesium den Körper so großteils "unverrichteter Dinge" passiert.

Beitrag von dominiksmami 19.04.10 - 16:33 Uhr

Huhu,

ich hole mir in der Apotheke immer die Tütchen von Additiva ( 40 St., 300mg für 7,40 Euro), die lösen sich prima auf ( manche Tabletten etc. hinterlassen so komische Rückstände), schmecken recht gut und ich komme super damit zurecht.

lg

Andrea

Beitrag von axaline 19.04.10 - 16:34 Uhr

Das vom Aldi (Nord) kann ich sehr empfehlen, es hat mir sogar bei den vorzeitigen Wehen geholfen !

Das ist eine Monatspackung (30 Brausetabletten), jede Tablette hat 350 mg Magnesium . Die kosten 2,99 glaub ich und schmecken tun sie auch ganz gut.

Gruß Janine (38 SSW)

Beitrag von schoko-frau 19.04.10 - 16:36 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten!!!

Da es so viele verschiedene gibt, hab ich doch mal meine FÄ angerufen. Sie empfehlen für Schwangere:

MAGNESIOCARD 7,5 mmol Brausetabletten

Danke nochmal!!
schoko-frau

Beitrag von thalia.81 19.04.10 - 17:29 Uhr

Ich nehme das von Jenapharm und bestelle es im Internet. Wurde mir unabhängig voneinander von 3 Frauenärzten empfohlen und alle raten sie von den Brausetabletten ab. Den Grund habe ich aber vergessen #schein

http://www.quick-pharma.de/magnesium-100-mg-jenapharm-tabl-.337779.html?p=67108864&utm_source=ciao_pixel&utm_medium=cpc&utm_campaign=Preissuchmaschine