meine mutter...arrg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von santaclause 19.04.10 - 17:01 Uhr

hatte heute eine riesen auseinandersetzung mit meiner mutter.
es ging darum das mir meine unterhosen einfach nicht mehr passen. sie zwicken und zwacken überall. also lauf ich eben in den shorts von meinem mann rum. oh die sind soooo bequem das glaubt ihr gar nicht.
jetzt motzt meine mutter rum das es wohl nicht wahr sein kann und wie peinlich das doch vor einem arzt wäre. wenn ich nen unfall hätte und mich die ärzte und sanis so sehen usw.
ich weiß nicht was daran so schlimm ist. es sind doch auch nur unterhosen, und jeder arzt sieht das ich schwanger bin und kann sich doch denken weshalb ich die trage...und ausserdem was interessiert es mich was ein arzt denkt.
jedenfalls darf ich sie erst wieder besuchen kommen wenn ich mich anständig anziehe...was soll das denn...

ist das denn wirklich so ein verbrechen?

Beitrag von kerndel 19.04.10 - 17:06 Uhr

Macht deine mutter dann jetzt unterwäsche kontrolle, wenn du sie besuchst ?

Beitrag von santaclause 19.04.10 - 17:08 Uhr

ich würde es ihr zutraun^^

Beitrag von sako2000 19.04.10 - 17:06 Uhr

nö, ist völlig ok, habe ich auch teilweise gemacht.
deine mutter spinnt und was die leute sagen, sollte dich nicht interessieren.

alles gute, claudia

Beitrag von pepperlotta 19.04.10 - 17:19 Uhr

Also wenn das ein Verbrechen ist dann muss ich mich auch schuldig bekennen :-p
Vielleicht hofft deine Mutter immernoch, dass du einen Arzt verführst wozu sonst solltest du da im sexy Schlüpfer oder gar String auftauchen?

Mal Spaß bei Seite: Lass dich nicht ärger und trag was dir bequem ist!!! Manchmal kann man nur den Kopf schütteln über all die Verrücktheiten von Müttern von Schwangeren.

Beitrag von bibi22 19.04.10 - 17:20 Uhr

hi!

oje oje.. noch eine angehende Omi, die davor Angst hat was andere Leute denken könnten...

http://www.youtube.com/watch?v=B5ne6Yelufs

kannst ihr vorspielen *gg*

lg bianca

Beitrag von lunamaus82 19.04.10 - 17:20 Uhr

#schock
Als ob bei einem Unfall die Unterhose wichtig wäre...

War das nicht früher so eine tolle Weisheit?
"Zieh jeden Tag ne frische Unterhose an, du könntest ja einen Unfall haben und ins Krankenhaus kommen"

Glaube das wurde der Hygiene zuliebe gesagt, aber doch nicht weil einer Schwangeren die eigenen Unterhosen nicht mehr passen...

Soll sie dir doch neue schenken... pffff... sowas...

Lg luna 30.SSW

Beitrag von redspirit 19.04.10 - 17:20 Uhr

Das ist doch wohl noch immer deine Sache was du anziehst!
Deine Mutter übertreibt, und zwar maßlos.

Beitrag von bobb 19.04.10 - 17:49 Uhr

Könnte meine Mama sein.Nur wichtig,was die Anderen denken...:-[
Es gibt doch auch Shorts für Frauen und manche tragen nicht mal Unterwäsche,also so what.Hauptsache,sie sind sauber und da geh ich mal von aus:-p...

Ich würde entweder nicht mehr hingehen oder beim Eintreten in die Tür stumpf die Hose runterlassen.

Beitrag von caillean41 19.04.10 - 18:40 Uhr

hihi.. ich hab grad sehr lachen müssen, ich hab nämlich heute die "Mama Slips" aus meiner ersten Schwangerschaft ausgegraben .. so hübsch grooooß mit Blümchen und so... und soo super bequem.
Hab aber auch vorhin zu meinem Schatzi gesagt: Na hoffentlich hab ich keinen Unfall :-)
Ich glaub das sagt man einfach noch so... Er war nämlich eh ein bisschen stinkig, warum er meine "Erotikunterwäsche" ansehen soll und für den Arzt würd ich was anderes anziehen? :-)

Ok, da hat er wohl recht... aber seien wir uns mal ehrlich. für UNS muss es bequem sein und somit denk ich, dass das aussehen der unterwäsche jetzt mal nicht die größte priorität haben sollte.
lg