Kein Alkohol am eigenen Junggesellinnenabschied

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helena09 19.04.10 - 17:27 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren,

ich bin nach zwei Fehlgeburten jetzt zum dritten Mal schwanger und will es aus verständlichen Gründen nur ganz wenigen Leuten im Moment erzählen.
Jetzt heirate ich im Mai und meine Schwester hat als Junggesellinnenabschied nächste Woche eine 1.Mai-Wanderung für mich geplant mit 10 Mädels.

1.Mai und v.a. Junggesellinnenabschied ist oft mit trinken verbunden.
Ich hätte bei anderen Gelegenheiten kein Problem zu sagen, dass ich keine Lust darauf habe, aber was sage ich an so einem Tag?

Kurzfristig absagen fände ich auch schade, da es sonst bestimmt total schön wird, habt ihr Ideen?

Danke und alles Gute!!

Beitrag von labello1984 19.04.10 - 17:28 Uhr

Sag doch einfach das du stark erkältest warst und noch Antibiotika nehmen musst... da darf man ja keinen Alk trinken! :)

Beitrag von redspirit 19.04.10 - 17:32 Uhr

Meine Standardausrede ist dass ich eine Blasenentzündung habe und dafür Antibiotika nehmen muss und deshalb den alkoholfreien Sekt bevorzuge :-)

Beitrag von thalia.81 19.04.10 - 17:35 Uhr

... und richtig glauben wird einem niemand all diese Ausreden... ;-)

Beitrag von johannab. 19.04.10 - 17:37 Uhr

Oder Du sagst, Du bist gestern abgesackt und hast heute einen totalen Kater und einen dicken kopf und kannst keinen Alkohol mehr sehen ;0) So kommt auch keiner auf die Idee, dass Du schwanger bist.
#fest

Beitrag von catch-up 19.04.10 - 18:09 Uhr

äh, mal ganz diskret gefragt, in welcher woche bist du denn??? laut deinem Profil bist doch schon deutlich über die 10. Woche hinaus!

Die Feier wär doch mal ne spitzenangelegenheit es zu "beichten".

Selbst nach 2 FG find ichs schwachsinnig es so lang für sich zu behalten. Als ob eine weitere FG dadurch weniger schlimm werden würde. #augen

Beitrag von catch-up 19.04.10 - 18:10 Uhr

ach des war 09. vergiss meinen zweiten satz :-p

Beitrag von helena09 19.04.10 - 18:42 Uhr

Ich bin ziemlich genau ein Jahr nach der zweiten Fehlgeburt wieder schwanger geworden und hatte heute den ersten Arztbesuch bei 6+2, Größe ist 6+4, d.h. am 1.Mai könnte die 8.SSW rum sein und das ist mir zu früh, um es im großen Rahmen zu erzählen...mal überlegen was ich letztendlich mache...

Beitrag von scarletwitch 19.04.10 - 19:23 Uhr

Hallo!
Ohweh...das ist wirklich schwierig :-( Ich hätte an meinem JGA lieber das Antibiotikum weg gelassen als den Alkohol :-p

Also wenn einer meiner Freundinnen auf ihrem eigenen JGA nix trinken würde, wär wohl mein 1. Gedanke "Ist sie vielelicht schwanger?"
Mir würde jetzt wirklich keine Ausrede einfallen die dir gute Freundinnen an so einem Tag wirklich glauben würden. Es ist immerhin auch etwas einmaliges...oder sollte es zumindest sein ;-)

Ich glaub ich würde dann eher absagen #kratz hmmm.

LG
Anna

Beitrag von helena09 19.04.10 - 20:29 Uhr

Hallo Anna,

du hast recht, das glaubt einem alles eh kaum einer.
Also entweder kurzfristig krank werden oder es kommt die Gerinnungslüge, die aber auch nur bei den paar Mädels funktioniert, mit denen ich nicht so eng bin.
Eine Freundin, die auch Heparin spritzen muss in der SS, erzählt gerade in den ersten drei Monaten, dass bei einer Blutuntersuchung unabhängig von der SS festgestellt wurde, dass mit der Gerinnung etwas nicht in Ordnung ist und sie deshalb Heparin spritzen muss und dabei keinen Alkohol trinken darf, das wäre noch ne Idee, ach, aber auch nicht optimal....
Mal schauen, was ich mache...

Beitrag von scarletwitch 19.04.10 - 20:47 Uhr

Ist zwar wirklich nicht feine Art, aber ich glaub ich würd kurzfristig wegen Magen/Darm oder Fieber absagen....
Kannst die Mädels ja dann zu ner Überraschungs-Baby-Party einladen wenn du in der 13. Woche bist ;-)

LG
Anna