Kinderwunsch und Antibiotika (1Monat vor ES genommen)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kareen525 19.04.10 - 17:52 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
unsere Kleine ist fast 22 Monate alt und wir wünschen uns ein Geschwisterchen :-)
Gerne würden wir im Mai #sex...
ich nehme allerdings gerade ein Antobiotikum (Cefpodoxim -1 A Parma) wegen meiner Nasennebenhöhlenentzündung. Morgen nehme ich die letzte Dosis, hab es dann insgesamt 7 Tage 2xtäglich eine Tablette genommen.

KANN der Wirkstoff nächsten Monat dann immer noch im Körper sein und Baby in spe schädigen???? Können wir "loslegen" oder sollten wir lieber noch was warten???

Was meint Ihr?
Danke für Eure Meinungen!
LG
Kareen

Beitrag von tosse10 19.04.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

ich glaube nicht das da was passieren könnte mit dem Kind.

LG

Beitrag von juni_juli 19.04.10 - 18:06 Uhr

Meine Bekannte sollte 3 Monate warten.
Allerdings weiß ich nicht, was für ein Mittel sie genommen hat und wie sich dieses von Deinem unterscheidet.
Frag' doch am besten Deinen Frauenarzt?