Kommen gerade von der U8 und ich bin fix und fertig...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von janalein 19.04.10 - 18:11 Uhr

Erstmal die Daten:
Größe 1 Meter genau
Gewicht 15,2 Kg
Kopf 50,2

Der arzt sagt er ist für die größe ok.
Hörtest bestanden, Sehtest bestanden.
3D sehen wurde getestet mit bildern,bestanden.

er musste nicht malen nicht hupfen nicht auf einem bein stehen.
Urinprobe wollte er nicht abgeben.

Als die sprechstunden hilfe gesagt hat er bräuchte noch eine windpocken impfung hat er abgeschalten, er hat nen wutanfall (vom feinsten) bekommen weil wir ihm die hose ausgezogen haben.
Der arzt meinte wir sollen ihm grenzen stecken, nicht immer den dickkopf durchgehen lassen.
Aber ich kann ja nicht den ganzen tag mit ihm schimpfen!?
Jetzt schläft er weil er sich so verausgabt hat beim impfen.

Beitrag von ivik 19.04.10 - 18:21 Uhr

Oh je, wir hatten auch heute die U8 und wurden auch von der fehlenden Windpockenimpfung überrascht. Und dabei hatte ich noch gesagt, dass es heute keine Spritze geben muss#schwitz
Sie hat dann soch mitgemacht, war aber tödlich beleidigt und ist immer noch ganz wehleidig.
Letzte Woche waren die tests und heute die Sache mit der Ärztin; allerdings hatte Hannah letzte Woche keine Lust, da wurde heute einiges noch mal gemacht; oder die Ärztin macht es eh doppelt. Jedenfalls hat sie heute super mitgemacht.
Werte waren auch ok mit 101 cm und genau 15 kg.
Sehtest wurde nicht gemacht, weil wir nächste Woche sowieso bei der Augenärztin sind.
Aber der Dickkopf kam auch zur Sprache, allerdings sah unsere Ärztin das mehr aus der Sicht des Kindes und fand das nicht schlimm. Wir haben aber auch schon so manche Kämpfe auszustehen. Das ist manchmal echt hart.
Das Problem mit der Urinprobe hatte ich umgangen und den Becher zur Untersuchung mitgebracht.

lg ivik

Beitrag von janalein 19.04.10 - 19:53 Uhr

Hätte ich gewusst dass sie ne urinprobe wollen hätte ich daheim was aus dem topf raus!!! Ich wusste es aber nicht!

Beitrag von ivik 20.04.10 - 14:21 Uhr

Mir haben sie das halt gleich bei der Terminvergabe mitgeteilt

Beitrag von nakiki 19.04.10 - 18:27 Uhr

Hallo!

Wieso habt ihr ihm denn die Hose ausgezogen? Mit Gewalt oder wie?
Wenn Kinder den Sinn hinter einigen Aktionen nicht sehen, bocken sie rum. Zu Recht, meiner Meinung nach!

Gruß nakiki

Beitrag von sandi1907 19.04.10 - 18:40 Uhr

Hmmm... also ich versteh das Problem nicht.
Ist doch alles OK. Und der Wutanfall? Na und!
Der Arzt kann doch nicht aus einer Momentaufnahme heraus ein Urteil fällen.

LG

Beitrag von fragole 19.04.10 - 18:49 Uhr

hallo,

wir waren heute eher zufällig zur u8. eigentlich wollte ich david nur untersuchen lassen weil er das wochenende fieber hatte. die schwestern waren sichtlich froh, dass er heute kein fieber mehr hatte und so fragten sie uns, ob wir den termin zur u8 in 2 wochen auf heute verschieben könnten. die haben in der praxis im mai immer terminvergabe-schwierigkeiten für die u's, weil da soviele kinder hier geboren wurden. heute war nur noch ein kind im wartezimmer und da ich das u-heft mit hatte, wurde die gleich gemacht. theater gab's keines...david war sichtlich überrumpelt...er ließ alles über sich ergehen...hatte dann aber keine lust mehr. muss dazu sagen, dass wir im spz waren vorigen monat und da mußte er auch solche tests machen, genauso wie bei der ergotherapie. die tests haben sich im großen und ganzen nicht viel unterschieden...vielleicht war er nur der tests müde. ;-)

sehtest...hat er gar nicht mitgemacht...haben aber eh einen augenarzttermin im mai.
3d test war halbe-halbe...er kennt die farben alle, aber er hat bei einigen abbildungen einfach nichts gesagt. sprachtest wurde noch gemacht... da bekommen wir evtl logopädie. urinprobe wollten sie keine haben. auf einem bein hüpfen wollten sie von mir wissen. impfungen hatten wir alle schon durch, aber das wär nicht schlimm gewesen, denn da macht er nie theater. :-D

maße: 106 cm, 16,9 kg mit sachen, kopfumfang 50,0 cm

ich hatte bedenken wegen dem kleinen kopf (die anderen jungs in seinem alter haben dagegen immer so große köpfe), aber es ist alles ok.

der arzt hat gut reden...grenzen stecken beim impfen? wenn bei unserem kinderarzt kinder geimpft werden schreien die meisten...sogar noch die großen schulkinder. also nicht soviel wert drauf legen. die wichtigen grenzen werdet ihr ihm bestimmt setzen.

lg astrid und david *16.05.2006

Beitrag von anira 19.04.10 - 21:16 Uhr

HA weist was das aller süsseste is
du kansnt nu immer ihn laufender meter rufen;)

Beitrag von fascia 20.04.10 - 11:01 Uhr

Ach Janalein,

nimm das nicht persönlich.
Der Arzt sieht euch ja nur für kurze Zeit hin und wieder.

Meine Jüngere konnte sich auch herrlich aufregen.
Der KA sagte dazu: Sehr schön - der nimmt so schnell keiner die Butter vom Brot. Die weiß was sie will. Ziehen Sie sich warm an...
So verschieden sehen das die Leute (Ärzte).

Dein Sohn war ja bei diversen Tests kooperativ. Er kann das also. Perfekt.
Urinprobe und Impfung sind allerdings eine ganz andere Angelegenheit. (Die überschreiten gewisse persönliche Grenzen.) Klar, wäre einfacher, wenn er auch da "mitmachte" - aber: Man kann es auch so sehen: Dein kleiner Mann hat Charakter...


(Kleine Anekdote: Der KA testete bei meinem Bruder (damals fünf) den Kniesehnenreflex. Er klopfte also mit dem Reflexhammer und das Beinchen streckte sich promt wie erwünscht. Aber für meinen Bruder unwillkürlich und ja sozusagen "fremdbestimmt". Gefiel ihm gar nicht und darum trat er nach kurzer Überlegung nochmal nach - der Arzt stand ja noch nah genug. Er traf auch. Der Arzt musste herzlich lachen. Mein Bruder war doppelt sauer - meine Mutter natürlcih erschrocken! Und bat um Entschuldigung - das war ihr sehr unangenehm... Der Arzt meinte nur: "Den kauf ich Ihnen sofort ab...!")
(Da war kein erhobener Zeigefinger. Wafür auch? Wer weiß, wie die Geschichte damals auf den kleinen Jungen gewirkt hat. Jedenfalls wollte er seit Kindheit an immer Arzt werden...)


LG, fascia.

----------------------------------------------------------------------------------------------
An meine Kinder

Wilder Watz und freches Frätzchen,
stilles Wasser, sanftes Kätzchen,
Kind, was Du bist,
das werde!
Denn Vielfalt ist
das Salz der Erde.

----------------------------------------------------------------------------------------------