Er ( 10 Monate ) mag keinen Abend Brei mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von biba1983 19.04.10 - 18:38 Uhr

Hallo.
Seit er abends mal eine Butterbreze ( mit wenig Butter ) bekam, mag er keinen Brei mehr. Egal ob Grießbrei, was fruchtiges,.... Er schreit solange, bis er dann ein Brot kriegt, dann ist er zufrieden und ißt das ganze Brot.
Ist das in Ordnung, das er keinen Brei mehr kriegt? ( ich weiß blöde Frage, aber habs mal gelesen, das man bis zum 1. LG abends Brei geben sollte ).
Und was darf ich alles rauf tun aufs Brot?

Mittags ißt er ja auch nur noch vom Tisch mit, natürlich leicht püriert.
LG und Danke für eure antworten.
LG, Biba
PS: Vorm Bettgehen, wird er nochmals gestillt.

Beitrag von superschatz 19.04.10 - 19:10 Uhr

Hallo,

dann gib ihm abends Brot, ist doch wunderbar. Bis zum 1. Lebensjahr sollte das Kind ansich schon ans "Mitessen" gewöhnt sein. ;-) Ich habe auch kein Jahr lang abends Brei gegeben.

Ich würde ihm vorerst einfach dünn Butter oder Margarine draufschmieren, eventuell mal dünn etwas Frischkäse. Nach und nach auch mal dünn Leberwurst usw. :-D

Seine Milchmahlzeit bekommt er abends ja durchs stillen. :-)

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von kathrincat 19.04.10 - 21:57 Uhr

aufs brot, frischkäse, vegetarische aufstriche, alles was nicht sehr gewürzt ist.