Private Arbeitsvermittler - empfehlenswert?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von eowina 19.04.10 - 19:10 Uhr

Hallo!

Hat jemand schon durch den Arbeitsvermittelr einen Job bekommen? Ist es empfehlenswert?
Irgendwie ist mir dabei nicht wohl...
Habt Ihr Erfahrungen diesbezüglich?

Eo.

Beitrag von marion2 19.04.10 - 19:25 Uhr

Hallo,

das ist wie bei Zeitarbeitsfirmen. Manchmal funktioniert es, manchmal nicht.

LG Marion

Beitrag von myimmortal1977 19.04.10 - 20:25 Uhr

Yepp, ich habe dadurch einen Job bekommen. Die Firma macht aber keine Zeitarbeit. Nur Direkteinstiegsvermittlung/Headhunter. Hat mich damals 0 € gekostet, da die Firma den Suchantrag gestellt hat.

#liebdrueck Janette

Beitrag von babysun1978 19.04.10 - 21:06 Uhr

Hallo!

Also ich hab keine guten Erfahrungen gemacht, kenne aber durchaus Leute, die dadurch gute Jobs bekommen haben.

Ich denke man muss sich den Vermittler anschauen. Will er nur für Dich die Bewerbungen schreiben, dann Finger weg. Ebenso wenn er mit Vertragsstrafen arbeitet. Das ist eine Information meiner Arbeitsvermittlerin von der Arge.

LG babysun

Beitrag von heikeundleon 20.04.10 - 10:03 Uhr

Hab auf eine ähnliche Frage kürzlich so geantwortet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=28&tid=2586558&pid=16410736

Gruß

Heike