würgen und überstrecken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von summer2611 19.04.10 - 19:36 Uhr

mein Baby würgt und überstreckt sich manchmal ganz fürchterlich. zur zeit ist es in den frühen morgenstunden nach dem aufwachen. er reißt die augen auf würgt überstreckt sich als würde er keine luft mehr bekommen. danach läuft ihm sabber aus dem mund und er rülpst und alles ist als wäre nichts gewesen. ich bekomme immer sehr angst das das gewürge und das überstrecken nicht mehr aufhört. er wird dabei auch immer ganz steif und man bekommt ihn gar nicht mehr in eine bequeme position. was ist das?


liebe grüsse

Beitrag von 19jasmin80 19.04.10 - 19:37 Uhr

Das würde ich den Kinderarzt fragen aber alsbald.

Beitrag von majasophia 19.04.10 - 19:40 Uhr

würde das auch mal mit dem kia abklären

Beitrag von froehlich 19.04.10 - 22:13 Uhr

Ehrlich - manche Beiträge verstehe ich einfach nicht. Warum fragst Du HIER?! So etwas musst Du doch einfach wirklich Deinen Kinderarzt fragen. Urbia ist doch kein professionelles Medizinerforum!

Aber gut, um Dir noch ein anderes Feedback zu geben: mein Sohn überstreckt sich auch häufig, allerdings ohne Rülpsen und Würgen...die Osteopathin meinte, es käme evtl. von einem kleinen "Geburtstrauma" (wenn man so will). Habe schon mehrmals nachgefragt, werde deswegen aber auch nochmal zum Arzt gehen. Muss nichts Schlimmes sein, aber, wie gesagt: wir sind alle keine Ärzte, frag den Fachmann!