klare Ansagen, mangelnde Liebe...?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von was nun? 19.04.10 - 20:06 Uhr

Guten Abend,

vorweg, würde mich besonders auch über Männermeinungen freuen.

Manche Männer benötigen klare Ansagen, wenn man was von ihnen möchte, so auch meiner. Also nicht unbedingt im Haushalt, sondern bei bestimmten Erledigung, Reparaturen etc. Mein Mann hat mir klar ins Gesicht gesagt, eiere nicht rum, sondern sag, was du von mir möchtest. Bsp: nicht nach dem Motto: die Tapete sieht irgendwie komisch aus, sondern eben klar: wir müssen dringend tapezieren. Ansich kein Problem, funktioniert so super, er weiß, was er tun soll und ich muss mich nicht ärgern, wenn er meine Anspielungen nicht versteht. Allerdings funktioniert das nur im normalen Alltag.

Sobald es um unsere Partnerschaft oder Sex geht, verhallen selbst klare Worte irgendwo im Nirgendwo. Er ist ein lieber Ehemann, keine Frage. Bsp. Sex: er fragt mich, was ich gerne mal ausprobieren würde oder was mir noch gefallen würde. Ich sag es ihm, er meint, ja klingt aufregend, sollten wir unbedingt ausprobieren und das wars. Es wird nicht ausprobiert, sondern einfach so getan, als hätte ich nichts gesagt, bis er eben dann irgendwann selbige Frage wieder mal stellt.

Das waren jetzt nur 2 Beispiele, ich könnte noch locker paar mehr nennen. Warum klappt das im Alltag mit den Wünschen formulieren und Mann geht darauf ein, aber sobald es um uns als Paar geht, kann ich auch mit der Wand reden? Das heißt jetzt auch nicht, dass er mir jeden Wunsch erfüllt oder erfüllen muss, er sagt schon auch deutlich, was er will und was nicht, genauso wie anders rum ich auch.

Und ja, natürlich habe ich auch schon mit ihm darüber gesprochen. Aber da kommen nur Sätze wie, ich kann ja auch mal was vergessen oder musst du mich halt daran erinnern. Aber eben nur bei Dingen rund ums Paar sein. Andere Sachen vergisst er nie:-(

Beitrag von beluleleba 19.04.10 - 20:18 Uhr

Was genau ist jetzt dein Anliegen?
Hab ich nicht ganz rauslesen können.

Beitrag von pieda 19.04.10 - 20:38 Uhr

Hey...

Ich glaube,wir können Dir da nicht helfen,klar ich habe Dir jetzt zugehört,aber was bringt es Dir?
sag Ihm wirklich genau DAS,was Du geschrieben hast und klär es mit Ihm...
Was ich machen würde?Ich würde Ihm sagen,dass es mich stört und dass ich mich nicht Ernst genommen fühle,dass ich mir vorkomme,als wenn ich mit der wand rede...UND das ich da keine Lust mehr zu habe!!!

Punkt.

Beitrag von lichtchen67 20.04.10 - 08:12 Uhr

Manchmal hilft eben alles reden nicht, man muss auch "machen". Mach Du doch den Anfang, wieso erwartest Du das von Deinem Mann?

By the way... ich war auch mit einem Mann verheiratet, mit dem ich über alles endlos reden konnte... nur nie wirklich über uns. Sowas gibts schon, aber hilft Dir nicht weiter...

Lichtchen