Kalkablagerungen auf Mutterkuchen...Total fertig...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bibimaus2701 19.04.10 - 20:18 Uhr

hallo,

heute bei der vorsorge wurde mir gesagt das mein kleiner 2 wochen in der entwicklung zurückliegt und kalkablagerungen aufm mutterkuchen sind. bin 28.ssw.

nun muss ich zu einem spezialfrauenarzt zum doppler US.

Kennt das jemand diesen dopplerUS?Was wird da gemacht?

Und sind diese kalkablagerungen schllimm?

Hab so angst.

Danke euch...

Beitrag von sockikatze 19.04.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

also beim Doppler US wird die Durchblutung des Mutterkuchens, Nabelschnur usw. untersucht. Wurde bei mir auch gemacht. Auch wegen Platzentaverkalkung. Allerdings erst in der 38. SSW.
Warte erstmal ab was der Spezialist sagt. Durch die Ablagerungen wird das Kind schlechter versorgt. Das muss aber nicht dramatisch sein. Es wird halt dann öfter und genauer untersucht. Aber ein FA bin ich natürlich nicht!
Hast du denn schon einen Termin zum US?
Versuch dich nicht verrückt zu machen. Auch wenns schwer fällt!
Alles Gute und LG sockikatze

Beitrag von bibimaus2701 19.04.10 - 20:56 Uhr

ja nächste woche hab ich den termin. mein kleiner hängt auch in der entwicklung 2 wochen zurück-was mich etwas verunsichert.

Beitrag von sammygirl 19.04.10 - 20:47 Uhr

Warte erst mal den Doppler ab, bevor Du Dir Angst machst!
Klar ist leicht gesagt;-)

Der Doppler ist ein Ultraschall, bei dem auch die Versorgungswerte, Blutzufuhrwerte und mögliche Probleme gesehen werden können.
Meist werden dabei auch immer mal die Organe des Kindes kontrolliert.

Kannst Du Dir wie ein genaueren US vorstellen.

Bei mir sind die nicht optimal und werde immer wieder kontrolliert.
Beim ersten Kind hatte ich es auch und da war es genauso wie bei Dir.
Musste mich dann nachdem Doppler, da er nicht so dolle war, schonen und viel liegen.
Im Liegen ist die Zufuhr zum Kind 30% besser als Stehen, Laufen oder sitzen.
Mein Sohn wuchs dann wieder rund kam bei 37+0 kerngesund auf die Welt!
Vielleicht ist Dein Kind aber auch einfach ein kleines Kind und alle Werte ok!!!!!

Alles Gute und wird schoN!

Sammy 33.SSW