eine Woche nach AS hcg noch bei 150...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von steffiblue 19.04.10 - 20:20 Uhr

Huhu, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen...
Ich hatte genau vor einer Woche die AS, hatte dann bis Abends gaaanz leichte Blutungen, waren Dienstag komplett weg. Donnerstag wurde dann beim Kontrolltermin noch mal Blut abgenommen, um den hcg Wert zu überprüfen. Heute hat die Ärztin mich angerufen, der Wert läge immer noch bei 150, das Labor hätte nun extra dabei geschrieben, dass er noch mal gecheckt werden soll. Also gehe ich Morgen noch mal zum Blut abnehmen hin.
Wenn ich hier nun so allein sitze, grübel ich doch... KUrz zur Vorgeschichte:
Am 08.04. sah die Ärztin außer einer aufgebauten Schleimhaut nichts in der Gebärmutter, da mein hcg Aber noch so hoch war, sagte sie, ich solle ins KKH (wegen WE) fahren, wenn etwas sein sollte, nicht dass es eine ELSS ist... Dann bekam ich stärkere Blutungen und habe eben die FG gehabt.
Nun dachte ich, der Verdacht ELSS hat sich ja nun nicht bestätigt, ich brauche mir deswegen zumindest keine Sorgen mehr machen.
Oder nun doch??? Sie sagte heute Morgen, es wäre sehr unwahrscheinlich, sie hat ja einen Ultraschall gemacht und nichts gesehen...
Hat Jemand auch Erfahrungen mit so einem hohen hcg Wert eine Woche nach der AS??
Hach, ich hoffe sehr, hier kann mich Jemand ein bißchen beruhigen...
Vielen Dank schon mal und Grüße
Steffi mit Rike (17.05.2007) und #stern (12.04.2010)

Beitrag von steffiblue 19.04.10 - 20:21 Uhr

Ach, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich seit zwei Tagen wieder leichte Blutungen habe....

Beitrag von queenchen 19.04.10 - 21:16 Uhr

also erstmal tut es mir sehr leid, dass sich die SS so entwickelt hat...

nun zu dem HCG... man muss nun auch bedenken, dass das Blut Donnerstag abgenommen wurde und du Monatag die AS hattest... d.h. liegt ja keine Woche dazwischen... in wie weit da nun aber 150 normal wären oder zu hoch, kann ich ni beurteilen... fakt ist, dass es auch nach ner AS erst langsam sinkt.

Beitrag von braut2 20.04.10 - 17:31 Uhr

Mach Dir erstmal keine Sorgen. Ich hatte 2 Wochen nach der AS noch einen WErt von 252. Und mein FA meinte, das wäre doch schon gut gesunken, er geht davon aus, daß es zwei Wochen später runter sei.
Ich hatte dann sogar schon wieder ein wunderbares #ei , daß er auf dem US gesehen hatte. Das haben wir aber nicht genutzt und wollten eine Mens abwarten bzw. warten, bis das HCG wirklich runter ist.
2 Wochen später war das HCG auf 0.
Und den Zyklus drauf haben wir genutzt und ich bin jetzt in der 13.SSW ;-)

Lass es weiterhin testen. Aber erstmal keine Sorge.

Beitrag von steffiblue 20.04.10 - 18:40 Uhr

Mensch toll, herzlichen Glückwunsch!
So ähnlich hat sich meine FÄ auch ausgedrückt, ich solle man ruhig bleiben, es kannmanchmal etwas dauern, bis der Wert ganz gesunken ist.
Hattest Du denn auch noch mal Blutungen? Sie sind ja nicht megastark, aber sie sind kontinuierlich da und heute habe ich auch wirklich echtes Ziehen im Unterleib...
Na, heute wurde ja noch mal Blut abgenommen und Morgen ruft sie dann auf jeden Fall an...
LG
Steffi

Beitrag von braut2 20.04.10 - 19:30 Uhr

Ich hatte keine Blutungen. Ich hatte leichte SB vor der AS, da merkte ich schon, das ich ne FG habe(n werde). Nach der AS hatte ich die "normalen" Blutungen, eher sogar ziemlich leicht, einige Tage lang. Dann merkte ich eben 2 Wochen nach der AS, daß ich wieder ein Ziehen im Unterleib hatte (war dann das #ei ) und dann wieder 2 Wochen später hatte ich meine Mens, die allerdings auch eher schmierig war als "richtig".
Und um die Zeit wurde dann der HCG getestet, der dann auf 0 war.

Also, keine Sorge. Bei manchen geht er rasant runter, bei manchen langsam. Manchmal stagniert er sogar. Aufjedenfall sollte er sinken und nicht steigen. Von daher drück ich Dir die Daumen #klee