Woher bekomme ich Blindenschrift zum "Anfassen" ?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von daviecooper 19.04.10 - 20:34 Uhr

Hallo!

Meine Frage klingt etwas ungewöhnlich:

ich (Grundschullehrerin) möchte mit meiner Klasse die Lebensgeschichte von Helen Keller erarbeiten, die blind und gehörlos war, und würde meinen Kindern gerne etwas mit der Braille-Schrift in die Hand geben, damit sie diese Schrift wirklich anschaulich "erfühlen" können.

Hat jemand eine Idee, woher ich Dinge mit Blindenschrift bekommen kann? Hatte u.a. an Medikamentenverpackungen gedacht. Noch schöner wäre natürlich ein richtiges Buch o.ä.

#danke für Tipps!

LG

daviecooper

Beitrag von frayer31 19.04.10 - 20:53 Uhr

Hallo,

weiß jetzt nicht-wo du wohnst aber vielleicht gibt es bei euch Behindertenheime-betreute Wohngruppen-wo blind Leben...und könntest da nachfragen #kratz

Meine Eltern-arbeiten in einem behinderten Heim und da weiß ich-das es da-solche Bücher -Hefte etc. mit blinden Schrieft gibt.

Lg

Beitrag von bobbelsche 19.04.10 - 21:00 Uhr

Hallöle!

Also, da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Es kommt auch ein wenig darauf an, wo Du genau wohnst.
In Hamburg gibt es auch ein "Museum", das nennt sich "Dialog im Dunkeln".
Dort arbeiten blinde und sehr stark sehbehinderte Menschen und es gibt eine Fülle von Materialien.
Unter anderem auch die Möglichkeit selber in Braile-Schrift zu "schreiben".

http://www.dialog-im-dunkeln.de/

Ein Link für Bücher wäre zum Beispiel:

http://braille-kinderbuecher.de/pageID_7927124.html

Aber auch bei Amazon hab ich schon was in der Art gesehen.

Weiterhin kannst Du auf normale "Fühl-Tour" gehen und Euch werden viele Gelegenheiten und Einrichtungen in Braile-Schrift begegnen.
(Fahrstühle, Ampeln usw.)

Wenn Du noch Fragen hast, oder Tipps brauchst, dann frag mich ruhig...
:)

Liebe Grüße,
bobbelsche

Beitrag von gaku 19.04.10 - 22:13 Uhr

Hallo,
einige(oder alle?) Medikamentenverpackungen haben Blindenschrift. Aber ich denk mal nicht, daß das Richtige für die Schule ist, oder?


Gruß Mary

Beitrag von rienchen77 20.04.10 - 06:29 Uhr

vielleicht kannst du auch solche Alltagsgegenstände auch dem Jetzt mit einführen...


Bücher bekommst du in der Leihbücherei...die besorgen dir alles...

Beitrag von rienchen77 20.04.10 - 09:08 Uhr

ich meinte auch die Tablettenpackungen und die Geldscheine.... da ist ja auch was zum ertasten drauf...

Beitrag von elamaria 20.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

ich habe das Thema mit meinen Kindergartenkindern bearbeitet.
Dazu habe ich mich an den Blindenbund in der nächsten Stadt gewandt. Die waren sehr hilfsbereit. Unter anderem hat uns ein blinder Mann besucht und aus einem Buch für Blinde vorgelesen. Jeder durfte natürlich mal fühlen. Außerdem hatte er noch einen Weltkarte für Blinde (mit Erhebungen), ein Würfelspiel und ein sprechende Uhr dabei. Es gibt da sehr anschauliches Material.
Vielleicht können sie dir für dein Thema ja auch weiterhelfen.

Viel Erfolg,
elamaria