Mals was anderes: Pickel!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marilama 19.04.10 - 20:54 Uhr

Hallo,

anbei eine etwas ungewöhnliche Frage, aber neben meinem langwierigen Kinderwunsch gibt es nochwas, was mich nervt:
Ich krieg Pickel, seit ich die Pille abgesetzt habe.
Vorher total tolle Haut und jetzt ist vor allem mein Kinn pickelübersäht.
Leider (oder zum Glück) liegen meine Pickelerfahrungen über 10 Jahre zurück, deshalb meine Frage:
Gibt es mittlerweile irgendein Wässerchen oder ähnliches, was mir wirklich hilft die Dinger loszuwerden?
;-)
Danke schonmal

Beitrag von stephanieundpaul 19.04.10 - 20:57 Uhr

kamille oder ringelblumensalbe

Beitrag von nano1983 19.04.10 - 20:57 Uhr

Oh, davon kann ich ein Liedchen singen!!!

Ich habe mir jetzt was von Vichy aus der Apotheke gekauft!!!

Es ist auch schon besser geworden!!!

Hoffe das ich die helfen konnte!!

Liebe Grüße
Nano

Beitrag von jane-zoe83 19.04.10 - 21:02 Uhr

HI

Wichtig jeden Morgen und Abend Haut gut Reinigen.

Tonic / Gesichtswasser verwenden zum desinfizieren

und zum vorbereiten der Haut auf die nachfolgende Pflege , das wäre dann eine Feutigkeitsspendende Pflege ( darauf achten darf nicht fettend sein )

Regelmäßig zur Kosmetikerin Haut ausreinigen lassen am besten alle 6 Wochen !

Und nicht vergessen eine Maske ab und zu machen die die Talgdrüsen reguliert.

Gruß Jane

Beitrag von zuckerschnuppe 19.04.10 - 20:58 Uhr

Habe seit Absetzen der Pille leider auch wieder totale Probleme mit unreiner Haut, leider nicht nur im Gesicht sondern auch auf den Schultern.
War nun nach Ausprobieren sämtlicher käuflicher Mittelchen (von günstig bis teuer) beim Hautarzt, der mir klipp und klar gesagt hat, dass das ein hormonelles Problem ist und mit einfachen Wässerchen nicht in den Griff zu bekommen ist. Er hat mir nun ein Gesichtswasser und eine Creme verschrieben, die Erythromycin enthält, also antibakteriell ist. Musste in der Apotheke angemischt werden. Seitdem ist es besser.
LG und viel Glück beim #schwangerwerden;-)

Beitrag von nicki82ob 19.04.10 - 20:59 Uhr

Ich habe seit ich die Pille abgesetz habe auch viele Pickel bekommen.... und ich hatte noch nie Pickel nciht mal in der Pubertät... das schlimme sind aber die UNterirdischen Pickel... die tun sau weh und man kann nix machen !!! Weiß auch nciht was ich dagegen tun kann

Beitrag von milly.l 19.04.10 - 20:59 Uhr

Und ich dachte schon es geht nur mir so. Wie in der Pubertät...
Habe auch noch nichts gefunden, was wirklich hilft. Leider!

Halte weiter durch. Durch die Hormonumstellung in der Schwangerschaft ist es bei meiner Freundin wieder besser geworden.

Beitrag von maari 19.04.10 - 21:05 Uhr

Naja, oder man hat Pech und dann geht es erst mal richtig los... so war's bei mir.
Ich war auch beim Hautarzt, aber die Creme die er mir verschrieben hat verbessert die Sache gerade mal etwas - darf aber auch gefahrlos während einer SS angewendet werden, was wohl nicht bei allen Produkten der Fall ist.
Mir graut in der Hinsicht (!) aber schon vor der nächsten SS... da bleibt nur die Hoffnung, dass es sich im weiteren Verlauf einer SS bessern würde.

Beitrag von marilama 19.04.10 - 21:01 Uhr

Ja, von den Scheiß unterirdischen Pickeln habe ich grad zwei rießige am Kinn.

Auf die Idee zum Hautarzt zu gehen, bin ich noch gar net gekommen. Hab eh dieses Quartal schon die Praxisgebühr bezahlt, ich glaub des Test ich mal.

Dankeschön für die schnellen Antworten!

Beitrag von sandralila0105 19.04.10 - 21:35 Uhr

Ich bekomme Pickel auf den Schultern und auf der Brust.Ganz komisch und echt nervig #aerger

Beitrag von diekleene581 19.04.10 - 21:45 Uhr

hallo.. ich hab schon immer unter unreiner haut gelitten. mit einnahme der pille war dann alles wie weggeblasen, als ich sie abgesetzt habe war alles nur noch schlimmer. dann habe ich es mit einer salbe vom FA in ordnung gekriegt, die hiess skinoren. als ich dann schwanger wurde, waren die pickel auf einmal wieder da... nun habe ich aber erst in 2 monaten einen termin beim FA. da ich mich mit dieser situation aber nicht abfinden konnte habe ich mir letzte woche aus der apo eine salbe die benzaknen heisst geholt. ich nutze sie jetzt seit freitag und muss sagen das meine haut schon wieder voll schön geworden ist...
aber bevor du rumexperimentierst geh lieber erstmal zum hautarzt #klee

Beitrag von rhodes0204 19.04.10 - 22:48 Uhr

vielleicht bist ja schon schwanger hehe. meine pickelzeit hat mit der letzten schwangerschaft wieder angefangen:-p