Cenleys Frühchennachsorgeuntersuchung

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von usajulie 19.04.10 - 21:30 Uhr

Hallöchen, ich nochmal :-)

Cenley hatte heute Frühchennachsorge.
Die liebe Ärztin, die ihn ja noch aus Mini Tagen kennt, hat mit ihm Motorikspielchen gemacht und mich gefragt was er hier und da macht.
Hab ihr gesagt dass er sich noch nicht dreht und dass ich denke er ist seinen fast 6 korrigierten Monaten noch etwas hinterher.
Aber sie meinte, nein, es gibt auch ganz normal entwickelte Babies die erst später mit dem ersten großen schritt anfangen, also drehen zB. und danach trotzdem alles normal schnell geht.
Also sie meinte er ist kein bisschen zurück und noch im Rahmen, Falls er im 6. Monat noch nicht rumkugelt, könnte man sagen es fehlen ein paar Wochen aber nicht viel.
Also er hat noch ein paar Wochen Zeit damit,hihi.
Sie meinte auch dass er sich evtl nicht vom rücken auf den Bauch dreht, weil er ja sie Bauchlage nicht gern mag.
Von der Seite auf den rücken dreht er sich aber schön und vom Bauch, wenn er sich denn mal richitg schön hoch abstützt versucht er auch wieder nach hinten zu kommen.
Also dabei macht er die richtigen Bewegungen, aber es klappt noch nicht so ganz.


Sonst hat sie getestet wie er zB kleine Holzklötzchen greift, was er damit macht und was er mit 2 macht und wenn man ihm ein 3. gibt.
Er hat alles so gemacht wie er sollte, den großen Ring hat er toll gegriffen und mit Triangel und Stimmgabel hat sie versucht zu erkennen ob er erkennt aus welcher Richtung es kommt, hat toll funktioniert.
Am Ende als wir noch über die Anfangszeit gequatscht haben, kamen mir vor lauter Freude die Tränen und die Ärztin hat sich voll anstecken lassen :-)

Also was soll ich sagen, ich bin echt glücklich.
War ich aber vorher schon, weil ich ihm damit keinen Stress mach, selbst wenn er sich erst mit 9 Korr. Monaten dreht ist das halt so. ich kann ihn ja nicht hypnotisieren damit er macht was ich gern will, hihi.

Wir fördern ihn und mehr kann ich eh nicht machen.

Später war ich noch auf seiner EX-Station und alle waren begeistert.Auch der Oberarzt und Chefarzt können sich genau an uns erinnern und der Chefarzt ist auch mit unserem kiA in Kontakt wegen Cenley und hat sich total gefreut uns mal wieder Life zu sehen.
Besonders weil er ohne Sauerstoff ankam, das konnten viele Schwestern und Ärzte kaum glauben, bei der Lunge :-)
Dort hat er dann die letzte RSV Impfung bekommen für dieses Jahr.
jippy.

Ach mein toller kleiner Schlumpf, der soooo groß geworden ist.

Bus und Zug fahren findet er toll und hat alle Leute unterhalten mit seinen Lachattacken und Freudenquietschern, selbst auf der Rückfahrt war er so fröhlich wie immer. Dabei hat er vor lauter neuer Umgebung und gucken,gucken, gucken im KiWa, in der Zeit von 6.30Uhr bis 19 uhr nur 2 mal 15 Minuten geschlafen.

Manche Leutchen ham ihn auch kleinen Clown genannt, das fand ich lustig, denn als er noch im Bauch war hab ich ihn Clowni genannt weil er auf dem US immer so lustige und passende bewegungen gemacht hat, dass er uns und dem FA immer nen Lacher rausgeclownt hat.


Sorry dass es so lang geworden ist, aber ich bin soooooo stolz auf ihn.
Und vorallem bin ich froh dass wir niemals schlechte erfahrungen im KH machen mussten obwohls ihm so schlecht ging und wir jetzt schon 2 verschiedene Intensivstationen durch haben. Ich danke jedem einzelnen Ärzte und Schwesternteam so sehr.
Hat eine andere Ärztin auch gesagt dass wir das toll gemacht haben und er sich nur deswegen so toll entwickelt hat, aber ich hab nur gesagt " ohne euch hätten wir garkeine Chance gehabt etwas toll zu machen mit ihm" Sie meinte " super und vor allem enges und starkes Teamwork ists gewesen"

Sorry noch länger geworden#schein, jetzt geh ich aber schlafen.

Liebe Grüßchen und Dankeschöööön auch an euch, auch wenn ich nicht so aktiv hier bin.
Ich finde jede einzelne Mama hier hat es super gemacht, WEITER SOOOOO#ole#ole#ole

Julie




















Beitrag von bobinha 19.04.10 - 22:06 Uhr

Na siehste war doch alles halb so schlimm. Freut mich, dass sich euer Süßer so toll macht. Macht weiter so.

Beitrag von julia.em 20.04.10 - 12:22 Uhr

Hallo Julie,

das hört sich doch alles super an. Ich finde es super, dass Du dem kleinen Schlumpf die Zeit läßt.
Emily hat auch jetzt erst mit korregierten 10 Monaten den richtigen motorischen Fortschritt gemacht. Im Januar konnte sie noch nichts und jetzt kann sie schon robben und etwas krabbeln und das mit ihren ganzen Schläuchen. Und dreht sich jetzt hin und her und kreuz und quer bis sie von den Schläuchen gefangen ist.

Also nur weiter so, der Cannley ist auch so süß, wie er lacht, einfach nur niedlich. Würde gut zu Emily passen.

Julia

Beitrag von darkangel1986 20.04.10 - 12:41 Uhr

Na das klingt doch alles super. Dein kleiner Mann ist jalt nen Kämpfer und das beweist er immer wieder. Schön, das er sich so toll entwickelt. Wenn ich so an Deine Bilder denke, echt Wahnsinn, was so ein Menschlein alles schaffen kann.

Zum Thema Bauchlage. Kann es vielleicht sein das er auch nen bissle verspannt ist? Unser Flo bekommt jetzt Physiotherapie, weil er auch nicht gerne auf dem Bauch liegt und sich verkrampft. Bauchlage soll so wichtig sein , weil sie daraus das Krabbeln entwickeln. Flo findet das ganz toll, da die Therapeutin ihn nen bissle massiert und Übungen macht die ihn entspannen. Scheint ihm wirklich zu helfen und gut zu tun. Vielleicht solltet ihr sowas auch mal machen?

Ich wünsch Euch weiterhin alles Gute und Liebe und das sich Euer Zwerg weiter so gut entwickelt.

Liebe Grüße
von Florian und Mama

Beitrag von lucy22 20.04.10 - 15:50 Uhr

hallo julie,

ich freu mich sooo für euch. ist das nicht einfach wunderbar, dass sich unsere hasen trotz des nicht so schönen starts so schön entwickeln?

lg
melanie

Beitrag von usajulie 20.04.10 - 17:41 Uhr

Huhu ihr Lieben,
dankeschön an alle.
Hehe Julia das ist ja schön, dass sie sich trotz Kabelsalat so toll macht!!!

Und darkangel, also er hatte blockaden in der Wirbelsäule, da sind wir in Behandlung, er kann auch in der Bauchlage alles machen, nur mag er die garnicht, also 2 Minuten und danach wird geweint.
Nach der ersten Sitzung wurde es schon besser.
Sonst macht er ja schon KG seitdem er noch im Inku war.
Aber dankeschön für den tip, hätte ja auch sein können dass wir das noch nicht gemacht haben und dann wär das ja jetzt der TIPP schlecht hin gewesen :-)


Liebe Grüßies
Julie