suche tips für englisch-crash-kurs "nebenbei" zu hause

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von reenchen 19.04.10 - 22:06 Uhr

hallo ihr lieben,

in diesem jahr wollen wir weeeeeeeeeeeeeit wech fliegen und dort kann man definitiv nicht viel mit deutsch anfangen...
deshalb muss ich mein englisch-wissen wieder urlaubsfit hinbekommen. daaaaaaaaaaaaaaaamals in der schule war ich zwarsehr gut in englisch, ABEr das ist schon lange her und ich brauchte immer nur mal etwas davon im urlaub raus zu kramen.
wenn ich aber jetzt irgendwelchen englischen reportagen höre oder englische texte lese, kommen mir viele wörte bekannt vor, kann mit ihnen aber nix mehr anfangen weil ich es einfach vergass was sie auf deutsch oder umgekehrt heissen :( .

wobei das verstehen was ein anderer sagt aber noch besser klappt als wenn ich selber was "tüfteln" muss. vom englisch ins deutsche ist besser als vom deutschen ins englische. :roll:

da ich aber ganz schön ausgelastet bin was meinen tagesablauf betrifft, kann ich mich nicht jeden tag stundenlang mit englischpauken beschäftigen.
habt ihr nicht irgendwelche vorschläge wie ich´s so nebenbei z.b. beim haushalt, kochen, wäsche sortieren oder was nicht alles lernen kann???
es soll ja sprach-cd´s geben. sind die sinnvoll? andere vorschläge?

hätte noch bis september zeit.

ps: ich beneide die, die englisch usw. fliessend von vorne nach hinten, von hinten nach vorne sprechen, schreiben,... können

Beitrag von och.nee 19.04.10 - 22:10 Uhr

http://www.goethe-verlag.com/book2/DE/index.htm

Damit lernste jetzt nicht alles, aber zum zwischendurch hören und auffrischen ist die Seite echt nicht schlecht - und kostenlos obendrein (man kann aber auch das Buch dazu erwerben)

Beitrag von amaramay 20.04.10 - 09:46 Uhr

hallo, hast du evtl. einen Nintendo DS. Da gibt es ja auch diverse Lernprogramme, die man nutzen kann.

LG D.

Beitrag von hurricane80 20.04.10 - 11:13 Uhr

Hallo reenchen,

leih dir ein paar ursprünglich englischsprachige Filme aus und genieße sie im Original mit Untertitel, das wirkt Wunder.

Grüßle,
Katrin

Beitrag von seelenspiegel 20.04.10 - 11:13 Uhr

* Lieblingsbuch wenn möglich als englische Version nachkaufen und in Ruhe lesen. Wörterbuch dabei liegen haben und nachschlagen wenn Du was nicht verstehst, oder Kapitel im deutschen Büchlein nachschlagen, und vom Sinn her "zusammenreimen".

* Einen Film den man schon oft gesehen hat auf DVD auch mal in englisch anschauen. Bei den meisten DVD´s sind ja beide Tonspuren vorhanden.

* WoW spielen und auf einem der englischen Server anmelden. Hat den Vorteil dass Du gleich mit "Umgangsenglisch" konfrontiert wirst, aber auch den Nachteil, dass Du ne Menge Schimpfwörter mitlernst *g*

* Sich abends auf englisch unterhalten und einander erzählen, was man den Tag über so gemacht hat. Selbst wenn die Grammatik mal nicht stimmt, oder einem ein Wort nicht einfällt ist es ganz witzig, und man bekommt einen groben Ablauf SEHR schnell rein.



Sprach CD´s oder Hörbücher auf englisch finde ich nicht wirklich sinnvoll, da es nichts bringt die nebenbei beim Bügeln zu hören, ausser dass man bei einer komplett fremden Sprache die Aussprache mal ins Ohr bekommt.