Finde es nicht gut, dass Merkel nicht bei der Trauerfeier in Polen war

Archiv des urbia-Forums Politik & Philosophie.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Politik & Philosophie

Hier ist der Platz, mit anderen Politik- und Philosophieinteressierten über Parteien, aktuelles politisches Geschehen, Sinnfragen etc. zu diskutieren. Wir bitten insbesondere in diesem Forum um einen sachlichen und konstruktiven Diskussionsstil!

Beitrag von mausmadam 19.04.10 - 22:47 Uhr

Am WE war in Polen die große Trauerfeier. Merkel fehlte. Wegen dem Flugverbot.
Ich finds nicht ok.
Von Berlin ist es nicht weit, sie hätte die Bahn nehmen können oder den Hubschrauber.
Bei so einem Anlass muss sie dabei sein, oder was meint ihr?
Vielleicht habe ich auch einen schlafmangel bedingten Denkfehler :-p

Beitrag von kawatina 19.04.10 - 23:35 Uhr

Hallo,

Frau Merkel weilte doch noch im Ausland#kratz

Beitrag von grafzahl 20.04.10 - 07:35 Uhr

> Vielleicht habe ich auch einen schlafmangel bedingten Denkfehler

Das vermute ich auch.

Beitrag von seelenspiegel 20.04.10 - 08:41 Uhr

Na die Bahn oder den Hubschrappschrauber der die Strecke von den USA über den grossen Teich schafft musst Du mir aber mal zeigen.

Wenn sie aber in Berlin gewesen wäre, hätte sie sicher auf eine der von Dir genannten Möglichkeiten zurückgegriffen. :-)

<<<Vielleicht habe ich auch einen schlafmangel bedingten Denkfehler>>>

Nur´n bisschen ;-)

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 13:36 Uhr

Sie war in Rom. Nicht in den USA.

Beitrag von emmapeel62 20.04.10 - 13:43 Uhr

Sie war zuerst in USA #aha Dann in Lissabon und dann in Rom von dort aus nach Bozen und dann Berlin #aha

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 13:48 Uhr

---Na die Bahn oder den Hubschrappschrauber der die Strecke von den USA über den grossen Teich schafft musst Du mir aber mal zeigen. ---

Wäre gar nicht nötig gewesen, da sie in ROM fest saß.

Beitrag von emmapeel62 20.04.10 - 16:29 Uhr

Sie sass deshalb in Rom fest, weil sie nicht nach Berlin fliegen konnte, wie schwer ist das denn zu verstehen ?

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 19:04 Uhr

Wer sagt daß es nicht zu verstehen ist? Die Postering hat recht. Sie hätte auch mit der Bahn fahren können.

Weiß gar nicht über was Du Dich so ereiferst.

Beitrag von emmapeel62 20.04.10 - 09:31 Uhr

"einen schlafmangel bedingten Denkfehler "

Einen ?

Beitrag von s.b.9375 20.04.10 - 12:32 Uhr

Ich war auch nicht da - und dem guten Mann wird es wurscht sein. Seiner Frau auch.

Deutschland hat Vertreter unseres Landes geschickt und somit den Beziehungen genüge getan.

Hätte der gesamte Bundestag reisen sollen?
Gar alle Landräte?
Eventuell alle politisch Beschäftigten?

Die unschöne Situation von Polen ändert nur langfristige Anteilnahme und Unterstützung und da wird Frau Merkel sicherlich nicht kleinlich sein.

Beitrag von ostsonne 20.04.10 - 13:32 Uhr

< Hätte der gesamte Bundestag reisen sollen?
Gar alle Landräte?
Eventuell alle politisch Beschäftigten? >

Ja klar, im Flugzeug durch die Aschewolke.
dann könnten in der nächsten Woche die Polen zu uns kommen. :-(

*ironieoff*

Beitrag von s.b.9375 20.04.10 - 21:03 Uhr

Aber welchen Präsidenten wollen die dann schicken?

*duckundwech*

Beitrag von ostsonne 21.04.10 - 08:50 Uhr

Na du bist aber frech :-p
Die haben doch einen Doppelgänger.... *auchwech*

Beitrag von kikaninchen 20.04.10 - 13:32 Uhr

Faru Merkel war nicht in Berlin, sondern saß erst in Lissabon und dann in Rom fest und ist wohl, wie viele Andere auch, mit dem Auto nach Hause gebracht worden.
Nachrichten ganz gucken und nicht nur teilweise! #aha

Im Übrigen fand ich die Bundesrepublik durch Bundespräsident Köhler und Außenminister Westerwelle absolut angemessen vertreten!

War m.M. ein überflüssiges Posting, sorry!

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 13:39 Uhr

---War m.M. ein überflüssiges Posting, sorry!.---

Was für Dich überflüssig ist, kann aber für andere wichtig sein.

Einfach auf "überflüssige" Postings nicht antworten, und sich diesen "überflüssigen" Satz am Ende sparen.

Beitrag von emmapeel62 20.04.10 - 13:43 Uhr

Was ist an diesem Posting wichtig, ausser dass TE sich zum Horst macht und zeigt, dass sie anscheinend keine Nachrichten sieht ?

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 13:47 Uhr

Die Einstufung der Wichtigkeit der Postings hier sollte man doch den Verfassern überlassen.

Wäre es FÜR SIE nicht wichtig, hätte sie nicht gepostet.


Am besten sind immer die, die sich über die Ach so "unnötigen und unwichtigen" Threads aufregen, aber sie dann doch fleißig lesen und Ihren Senf dazu geben.

Wenn ich etwas unwichtig finde, antworte ich auch nicht, aber Hauptsache immer drauf...

Beitrag von emmapeel62 20.04.10 - 16:30 Uhr

Es ist überflüssig, weil es schlicht und ergreifend falsch ist, aber du willst das ja gar nicht verstehen sondern hast Langeweile und willst weiter rumdiskutieren.

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 19:05 Uhr

Amen.

Beitrag von mel1983 20.04.10 - 17:40 Uhr

Hmh,

in einem Hubschrauber mit einer Maximalflughöhe von 1000 Fuß, die am Wochenende erlaubt waren bis Lissabon bzw. Rom, und wieder zurück nach Deutschland?

Im Leben nicht!

Gruß

Beitrag von ellinutelli 20.04.10 - 19:15 Uhr

Westerwelle und Köhler sind auch mit dem Hubschrauber nch Polen geflogen.

Beitrag von mel1983 20.04.10 - 21:04 Uhr

Sollten wir geographisch direkt noch ne Stunde dranhängen?

Innerdeutsch ist auch die Luftrettung geflogen. Eben bis 1000ft Höhe. Und bis rüber nach Polen kann man von Berlin aus fast spucken. Ganz im Gegensatz zu Lissabon oder Rom.

Grüße

Beitrag von ellinutelli 21.04.10 - 10:36 Uhr

Amen

  • 1
  • 2