Er muß doch nicht schon trocken sein, oder??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von jacky1983 19.04.10 - 22:48 Uhr

Nabend.
Eben hab ich gelesen, das ein Kind mit 2,5 Jahren tagsüber trocken sein sollte... #kratz

Sind hier etwa alle 2,5jährigen trocken??

Und noch etwas:
''Versteht: eia und heia'' Was bitte??
''Versteht: als, teita ( ausfahren)'' und was soll das sein??

Hier stehts: http://www.kinder.de/Mein_Kind_mit_24_Mon.1352.0.html

LG Jacky

Beitrag von chaosotto0807 19.04.10 - 22:50 Uhr

hallo,

nein mit 2,5 jahren MÜSSEN kinder noch NICHT trocken sein #gruebel.

lg

Beitrag von nicole9981 19.04.10 - 22:57 Uhr

Hallo!

Nils ist noch nicht trocken und das müssen sie auch noch nicht mit 2 1/2.

Wir sind auf einem guten Weg im Moment aber die Windel lasse ich erst dann im Sommer weg wenn es warm ist.

Bei den meisten ist es wie ein Schalter der eines Tages umgelegt wird und von da ab klappt es. Sagte mir neulich ein 7-facher Vater und war auch in meinem Freundeskreis so berichtet wurden. Meist passiert das so um den 3. Geburtstag herum.

LG Nicole

Beitrag von verena32 19.04.10 - 22:59 Uhr

Nabend!

also mit 2,5 jahren muss ein kind noch nicht trocken sein... ein kind MUSS eigentlich garnix. bei manchen kommt alles früher und bei manchen später. meine tochter war 3 als sie tagsüber trocken war (mit kleinen malheuren zwischendurch) und diese babysprache mit "teita, heia, tata" etc. find ich persönlich eh blöd. und ein kind kann man nicht nach irgendwelchen normen bewerten..

Das ist allerdings nur meine meinung..

Lg#blume

Beitrag von cherry19.. 19.04.10 - 23:09 Uhr

keanu wird übermorgen drei und ist am tag trocken, wenn ER will ;-)
ich denke, er is da ganz normal. mit zwei war er def. noch nicht soweit!

Beitrag von jacky1983 19.04.10 - 23:14 Uhr

Danke.
Jetzt bin ich beruhigt.
Ich war/bin ja auch der Meinung, er muß es nicht und eig kommt das ganz von alleine, aber wenn man ''sowas'' liest, macht man sich ja schon so seine Gedanken.
Und der Göttergatte meint auch, wir (ICH :-D ) muß mal damit anfangen ihn trocken zu bekommen.

''Im Osten... blablabla...'' lol

Der Sommer kommt ja und die Windel stört ihn schon, wenn er ''groß'' gemacht hat.

Danke

Beitrag von binnurich 19.04.10 - 23:21 Uhr

Kinder entwickeln sich individuell

diese Tabellen sind eine Orientierung am Durchschnitt. Der Durchschnitt wird ermittelt als Mittelwert, d. h. es gibt Kinder die sehr viel früher trocken sind und es gibt welche, die viel später dran sind.

Laß ihm seine Zeit. Wenn er mit 4 am Tag nicht trocken ist, kannst du dir noch immer Sorgen machen. Wenn du zu den U-Untersuchen gehst, kannst du doch auch mit dem Arzt mal drüber sprechen

Beitrag von rienchen77 20.04.10 - 06:19 Uhr

meine beiden waren mit 2,5 tagsüber trocken... ich hatte glück... es war sommer in derzeit und die beiden konnten immer nackelig rumlaufen im Garten und das hatte gut geklappt mit dem Töpfchen....

Beitrag von line81 20.04.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

müssen müssen die Kids gar nichts. Wenn ihr das nicht für wichtig haltet und er da auch keine Lust zu hat, dann eben nicht.

Mein Großer war mit 2 tagsüber trocken und mit 2 1/2 auch nachts.
Mein Kleiner ist jetzt 22 Monate und geht auch viel auf den Topf, allerdings kann man noch nicht von trocken reden. Er fängt gerade an zu merken wann er muss und dann pullern zu gehen. Meist wenn ein anderen framilienmitglied pullern geht muss er natürlich ;-) auch.

LG Line

Beitrag von 19jasmin80 20.04.10 - 09:13 Uhr

Hi Jacky

Nein, ein Kind muss mit 2,5 Jahren definitiv nicht trocken sein. Entwicklungstechnisch wird von Trockensein im Alter von 5 Jahren gesprochen.

Unser Sohn wird im Mai 4 Jahre, ist tagsüber komplett trocken, trägt aber für die Nacht noch eine Windel und die trägt er solange bis er von sich aus bereit ist, sie auszulassen.

Und zur Baby-/Kindersprache:
Ich halte rein garnichts davon so zu sprechen. Wie soll man seinem Kind später dann sagen was richtig und falsch ausgesprochen wird, wenn es zu Anfang so angesprochen wurde?!?



Gruß

Beitrag von cassidy 20.04.10 - 09:29 Uhr

Hi,

mach dich nicht verrückt. Diese Listen und Tabellen sind alle so was von ....! Unsere Kinder funktionieren doch nicht nach Plan. Jeder hat sein Tempo. Paul war kurz vor Kiga-Beginn trocken, sprich mit 3 Jahren und Anna hat es letzten Sommer mit 2,5 Jahren geschafft. Nachts hat Paul lange gebraucht Trocken zu werden und Anna ist mittlerweile 3,5 Jahre alt und ist seid ein paar Wochen trocken. Bis auf seltene Ausnahmen. ;-)#schein#schwitz

Gruß, cassidy

Beitrag von peachii 20.04.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

ich denke auch das ist sehr unterschiedlich!;-)

Mia war mit 2 jahren und 2 Monaten tags und nachts trocken.
Ein anderes Kind aus der Gruppe ist nun 3 Jahre und 4 Monate und trägt nachts noch ne Windel.

Grüße
Peachii

Beitrag von anjapasson 20.04.10 - 09:47 Uhr

kinder müssen nicht trocken sein in dem alter. mein sohn war sogar erst mit 3.5 sauber. bei meiner tochter hatte ich aber das glück das sie in die krippe musste, da ich einen vollzeitjob hatte und dadurch war sie mit 2.5 trocken. ich glaube das richtige alter um trocken zu werden, entscheiden die kinder eh alleine. irgendwann entdecken sie die toilette für sich, man kann sich höchstens unterstützen, mehr nicht

lg anja

Beitrag von courtney13 20.04.10 - 10:21 Uhr

Lass dich bloß nicht verrückt machen!!!
Das eine Kind ist früher das ander später trocken!!

Hab mir da selbst einen großen Kopf drum gemacht und dann ging es schlag auf schlag!!!

Man muss doch nicht immer sein Kind in eine Schablone pressen, oder???

Jedes entwickelt sich nunmal anders und das ist auch gut so, sonst wären ja alle menschen gleich, odeR???

Beitrag von ellen2211 20.04.10 - 10:55 Uhr

Hallo!

Jule ist gerade 3 Jahre alt geworden und sie ist noch nicht trocken.

Wir waren gerade bei der U 7a und der Kinderarzt meinte dazu: ich habe kein Problem damit - Sie?

LG Ellen

Beitrag von diva82 20.04.10 - 12:08 Uhr

Hi !!

Nein müssen sie nicht. Meine Tochetr wird im Juli 3 Jahre und sie ist seit 1 Monat trocken tagsüber ..nachts geht ab und an mal noch was ins bett.

ABER ich wollte das gar nicht sie sagte von alleine das sie keien Pampers mehr will..ich große Mädchen.. sagt sie immer;-) Nacht ist es manchmal nervig aber sie macht ein riesen theater wenn ich ihr ne pampi ummachen möchte.

Jetzt wenn sie nachts einpullert dann zieht sie sich eine neue Unterhose an eine neue Hose macht ein handtuch aufs pipi und schläft weiter. morgens zieh ich dann was neues auf.

LG Nadja

Beitrag von loonis 20.04.10 - 13:28 Uhr




Natürl. müssen 2,5 jährige Kids noch nicht trocken sein...

ABER meine Beiden waren mit 2,5 J. Tag/Nacht sauber/trocken...

LG Kerstin

Beitrag von hellmi 20.04.10 - 16:39 Uhr

Hi

Ich finde sollche Listen "was ein Kind wann können MUSS" echt Schei....e. :-[ Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und wird schon wissen wann es was kann.


Mein Sohn war kurz nach seinem 3 Geburtstag trocken.

Der Kleine von meiner Freundin ist jetzt 2,5 Jahre alt und will nicht sprechen, dafür quatscht die Kleine meiner anderen Freundin (wird im Juni 2 Jahre) wie eine Weltmeisterin.

Du siehst also jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Mach dich nicht verrückt und schau bitte diese Listen nicht mehr an. Damit machst Dir selbst viel zu viel Streß.

Lg