habt ihr ein gästezimmer?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von thu 20.04.10 - 02:31 Uhr

hallo leute!

haben kürzlich ein haus ersteigert und fangen nun an zu renovieren. da meine schwieeltern 300 km weit weg wohnen, haben sie anfangs immer in einem hotel geschlafen, als wir noch ne kleinere wohnung hatten, wohnen zur zeit in einer 120 qm wohung, da wurde dann platz geschaffen.

mitlerweilen sind wir aber zu 4. und ich will jedem unserer kinder ein eigenes zimmer herrichten, mit unserem sind dann 3 schlafzimmer. mehr hat das haus auch nicht. jedenfalls so wie wir es renovieren wollen.

im keller, wo jedes zimmer mit nem fenster ausgestattet ist, geht leider auch nciht, einmal elekrtik raum+ heizungsraum oder hauswirtschaftsraum+ schwimmbad im rohbauzustand(was daraus wird, weiß man noch nciht) wenns nach mir ginge kein schwimmbad! man könnte dort ein sehr schönes zimemr herrichten, nur leider ist das loch in dem boden, sehr störend dazu :-p

so nur wohin mit meine schwieeltern, sie sind beide extreme raucher und dürfen bei uns nicht in der wohnung rauchen und ich will auch nciht wenn sie bei uns im wohnzimemr nächtigen. (ich bin vehementer nichtraucher, mein mann zwar auch aber sieht das nicht so eng)

wie macht ihr das? oder war das für euch nie ein problem? eigentlich sollte man ja auch meinen dass die familie das respektieren sollte, aber naja ...

gruß thu

Beitrag von beatrix71 20.04.10 - 07:06 Uhr

hallo, wie wärs mit nem klappsofa oder ähnlichem in einem der kinderzimmer, und wenn die schwiegis dann kommen müssen die kids halt derweil in einem gemeinsamen zimmer schlafen.
wir haben ein gästezimmer und ich bin froh drum. dort trockne ich auch die wäsche und im kasten hab ich auch klamotten hängen die ich nicht so oft brauch ( winter / sommersachen - das wechselt). aber der kasten ist auch schnell leer geräumt wenn dann mal die deutsche verwandtschaft von 750 km entfernung anrauscht. so oft ist das aber leider nicht.

aber ich würds halt so machen, oder gästebetten organisieren, gibt ja mittlerweile echt bequeme sachen.

lg beatrix

Beitrag von 280869 20.04.10 - 07:07 Uhr

Ich denke mal die Schwigereltern kommen nicht so oft.

Wie wäre es Ihnen für die Zeit ein Kinderzimmer zu überlassen mit Gästebett drin?

Bei uns schlafen Gäste im Spielzimmer. Wir haben keine Gästezimmer dafür für die Kinder ein großes Spielzimmer.
Schlafgäste auser Kinder kommen bei uns eher sehr selten.

VG 280869

Beitrag von hoeppy 20.04.10 - 07:30 Uhr

Hallo,

ja die Familie hat das zu respektieren. Es ist eure Wohnung, ihr wollt nicht das geraucht wird-sie haben das zu akzeptieren.
Es geht nicht nur darum das Dich der Rauch stört-es ist extrem ungesund für eure Kinder.

Ganz ehrlich? Sie sollen auf dem Sofa schlafen ohne Ziggis oder im Hotel nächtigen.

LG Mona

Beitrag von lichtchen67 20.04.10 - 08:25 Uhr

Wir hatten auch nie ein Gästezimmer und wohnten so weit weg, dass sowohl Eltern, als auch Schwiegereltern, als auch Freunde übers Wochenende oder länger blieben. Wir hatten obwohl nur ein Kind lange ein Etagenbett im Kinderzimmer. Kam Besuch, kam der ins Etagenbett und Kind zu uns ins Schlafzimmer.

Als mein Sohn größer war bekam er ein 140 x 200 m Bett, das wird auch heute noch für Besuch genutzt und "Kind" derweil ausquartiert ;-)

Wenn drinnen nicht geraucht werden soll, soll nicht geraucht werden. Bei mir wird auch nicht in der Wohnung geraucht, obwohl ich selber Raucher bin, ich mag das drinnen nicht. Und das wird akzeptiert. ebendso wie die Tatsache, dass bei mir im Sitzen gepinkelt wird, war ne harte Arbeit besonders beim Schwiegervater, aber irgendwann klappte auch das. Setz Dich halt durch.

Lichtchen

Beitrag von mirabelle75 20.04.10 - 08:31 Uhr

Hallo,

diese Frage würde sich für mich überhaupt nicht stellen - egal wo meine Schwiegereltern übernachten, entweder in einem der Kinderzimmer, wenn solange die beiden Kids zusammenrücken oder im Wohnzimmer - in einem Nichtraucher-Haushalt wird nicht geraucht! Daran müssen sich auch die Gäste halten. Man kann raus auf den Balkon oder die Terasse - wer sich daran nicht halten kann oder will sollte sich meiner Meinung nach ein Raucherzimmer im Hotel mieten!

Liebe Grüße

Beitrag von yvonnechen72 20.04.10 - 09:02 Uhr

Hallo,

ja wir haben ein Gästezimmer, aber oft so viel Besuch, dass der eine Raum nicht reicht. Wir schaffen dann halt Platz. Wir haben vorher eine 3-Zimmerwohnung gehabt.Bevor die Kurze da war Schlafzimmer, Kinderzimmer Wohnzimmer. Meist haben dann meine Mutter und ihr Mann im Kinderzimmer bei der Großen geschlafen, mein Vater(er schnarcht so extrem, dass er definitiv alleine Schlafen MUSS) im Schlafzimmer und mein Mann und ich auf dem Sofa im Wohnzimmer. Jetzt haben wir 5 Zimmer, so dass meine Mutter und ihr Mann das Gästezimmer bekommen, mein Vater das Zimmer der Großen und die Große auf eine Matratze bei der Kleinen mitschläft.
Und zum Rauchen: Wir rauchen selber, aber es ist ganz klar, dass in der Wohnung nicht geraucht wird!!! Und daran hat sich jeder zu halte.Mein Vater hat einmal einen Anpfiff von mir bekommen, weil er mit brennender Zigarette durchs Wohnzimmer in die Küche lief, um sich etwas zu trinken zu holen.Seitdem macht er selbst das nicht mehr;-)
Und wenn ihr sagt, dass euer Haus ein Nichtraucherhaus ist, haben sich deine Schwiegereltern ganz klar daran zu halten!


LG Yvonne

Beitrag von taenscher 20.04.10 - 09:49 Uhr

Geraucht wird bei uns im Haus auch nicht! Und zwar von niemanden. Die Gesundheit meiner Kinder geht vor und auch die, meiner nichtrauchenden Gäste.
Ich muss dazu sagen, dass ich selbst mal ab zu eine Zigarette rauche, käme aber nicht auf den Gedanken, dass in meinem Haus zu tun. Das ist aber ansichtssache.
Wir haben ein kleines Zimmer von 11qm indem sich unser Arbeitszimmer und eine Gästebett befindet.
In unserer Wohnung hatten wir "das Problem" so gelöst, dass unsere Kinder sich ein Zimmer geteilt hatten, solange wir Gäste hatten und somit ein Zimmer zur Verfügung stand. Die Gegebenheiten sind, wie sie sind. Entweder man passt sich als Gast an oder geht ins Hotel.

Beitrag von pizza-hawaii 20.04.10 - 10:06 Uhr

Ich versteh gerade nicht was das Rauchen mit dem Gästezimmer zu tun hat!

In Eurem Haus wird nicht geraucht, das gilt dann ja logischerweise auch nachts, also ist doch egal wo sie schlafen.

Also wir haben ein Gästezimmer und ich möchte es nicht missen! Meine Eltern rauchen weder in dem Zimmer noch irgendwo anders im Haus, sie gehen dafür auf die Terrasse, ganz einfach!

Ich finde man sollte schon eine Schlafgelegenheit (muss ja kein eigenes Zimmer sein) für Besuch haben, aber das ist meine persönliche Meinung!

pizza

Beitrag von yvonnechen72 20.04.10 - 10:59 Uhr

Ja, das ging mir genauso.
Bei uns wurde in der Wohnung nicht geraucht, als wir noch kein Gästezimmer hatten und jetzt wo wir eins haben, wird auch nicht geraucht.
Wer rauchen möchte, darf gerne mit mir in den Wintergarten oder auf die Terrasse gehen. Mach ich ja schließlich auch so und ich wohne hier!;-)

Beitrag von kathrincat 20.04.10 - 12:52 Uhr

die bleiben im hotel, es wäre unfähr, wenn eins deiner kinder das zimmer räumen müsste, wenn sie kommen, im wohnzimmer schlafen, naja auf eine aufschlafsofa würde gehen, aber da sie dann ja rauchen würden, wenn ich das richtig verstehe, sollen sie doch wieder in hotel. für die wenigen besuche im jahr geht das ja schon und ihr hättet morgens erstmal eure ruhe.

Beitrag von joy1975 20.04.10 - 13:18 Uhr

Also erstens: Bei mir im Haus wird nicht geraucht, nirgends. Basta.

Ja, ein Gästezimmer haben wir, sogar mit separatem Bad + Dusche. Das war mir total wichtig, als wir das Haus gebaut haben. Ich hatte die letzten Jahre immer mal wieder Freunde, die sich aufgrund beruflicher Fortbildungen in meiner Nähe, Trennung vom Partner o.ä. für mehrere Wochen bei mir/uns einquartiert haben. Die will ich nicht in meinem Bad haben. Da bin ich irgendwie eigen.
Ich kann Besuch ewig ertragen, wenn er sein eigenes Bad hat. Deshalb ist unser Dachgeschoss komplett Gästezimmer mit direkt angeschlossenem Bad. So geht keiner dem anderen auf die Nerven und ich freue mich, wenn Besuch kommt und die haben ihren eigenen Bereich.

Beitrag von helly1 20.04.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

wir haben auch ein extra Gästezimmer (und könnten zusätzlich im Arbeitszimmer auch noch Betten hinstellen, wenn Bedarf wäre). Unsere Verwandtschaft und Bekannte wohnen auch alle um die 300 km entfernt, sie brauchen nicht im Hotel zu schlafen. Wir haben bei unseren Eltern jeweils eine eigene Wohnung, wenn wir zu Besuch kommen. Außerdem haben wir ein Gästebad, mich würde es nerven, wenn sich alle in einem Bad fertig machen müssten (allein der lieben Zeit wegen).

Was das Rauchen angeht. Bei uns vor dem Haus bzw. auf der Terrasse gibt es Aschenbecher, wer rauchen will muss raus. Auch im Winter. Dies ist ein Nichtraucherhaushalt und soll es auch bleiben! Da gibt es keine Ausnahmen, egal was andere darüber denken!

LG helly