Fast 1 Jahr nach Kaiserschnitt...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schnucki22 20.04.10 - 07:18 Uhr

... und die Narbe tut ganz schön weh außerdem habe ich seitdem das Gefühl, wenn ich meine Mens bekomme, dass ich verblute nach 6 Tagen ist dann zwar alles vorbei aber vorher war es nicht so schlimm wie jetzt ich muss dazu sagen ich nehme die Pille nicht, weil es bald ein zweites Baby geben soll, wenn`s klappt. Liebe Grüße und Danke für Antworten

Beitrag von swety.k 20.04.10 - 08:08 Uhr

Hallo,

was für Antworten? Du hast ja gar keine Frage gestellt. Worum geht's Dir genau?

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von maupe 20.04.10 - 08:39 Uhr

Hi,

hm das mit den sehr starken Blutungen lass lieber von Deinem/Deiner FA untersuchen.

LG maupe

Beitrag von myimmortal1977 20.04.10 - 11:28 Uhr

Lass das mal von einem FA abklären. Wenn Dir die Narbe immer noch weh tut, was meines erachtens nicht so sein sollte, würde ich, bevor oranisch da nicht alles abgeklärt ist, vorerst nicht schwanger werden.

Meine Narbe tat schon 8 Wochen danach nicht mehr weh und ist seit dem auch komplett ruhig.

LG Janette